• Interviews

Stell dich doch mal kurz vor bitte?
Marc Widmann, EDV-Mensch aus der Nähe von Limburg/Lahn. Seit mehr als 15 Jahren im EDV Bereich tätig.

Wie und wann bist du zu Joomla gekommen?
Vor 2005, damals hieß Joomla! noch Mambo ;-)

Was findest du besonders toll an Joomla!?
Es ist besonders Flexibel und man hat eine super Community.

Wie und wo setzt du Joomla alles ein?
Überwiegend für Webseiten, aber auch für Intranet Lösungen innerhalb von KMUs da Joomla! extrem flexibel ist !

Hast du auch Erfahrung mit anderen CMS?
Ja, Simple CMS, typo3, Drupal, Wordpress und diversen Branchenlösungen für Unternehmen.

Engagierst du dich Ehrenamtlich für Joomla?
Ja, in verschiedenen Bereichen. Zum einen als Sprecher auf JUG-Treffen und bei vielen Veranstaltungen des CMS-Gardens bin ich für Joomla! unterwegs. Noch zu erwähnen wären da die JUG-Koblenz, die ich derzeit betreue und die JUG-Fulda sowie JUG-Rhein Main, J! Marketing & PR Gruppe Deutschland, J! Webseite Deutschland, J! Automatic Testing Group, J! Release Team und diverse andere Gruppen.

Welches Feature hättest du gerne in Joomla?
Jeder hat seine persönliche Wünsche es ist schwer zu sagen. Vielleicht eine Formularerweiterung direkt aus dem Core.

Welches Feature hast du noch nie benötigt?
Banner und Kontakte sind eher Unwichtig. Der Core sollte möglichst klein gehalten werden, um nicht unnötig Daten pflegen zu müssen.

Wärst du ein Tag Joomla-König, was würdest du ändern?
Sind wir nicht schon alle Könige ;-) Es ist verdammt schwer zu sagen! Joomla! ist ein gutes CMS welches dem Anwender viele Möglichkeiten bietet, in der Regel werden jedoch nur 20 % von den Funktionen von den Anwendern genutzt.

Was würdest du der Joomla Community gerne sagen?
Ihr seit gut, weiter so - Wir brauchen eure Hilfe.

Was machst du in deinem anderen Leben?
EDV - Support, Telefonanlagen.

Vielen Dank für das Interview
Ich habe zu Danken

Möchtest du uns auch deine Joomla!Geschichte erzählen? Dann klick auf diesen Link: http://goo.gl/forms/UeLZIYsrEu

Unser Hostingsponsor

Mittwald Logo