• Interviews

Pünktlich zum Jahresstart geht es bei uns weiter mit einem neuen Interview.
Über den Jahreswechsel sprach ich kurz mit einem „alten Hasen“ der Joomla!-Branche den ich, wie sehr viele, beim Supporten kennen gelernt habe. Es war im März 2015, da löste er mein Designproblem, welches mich zwei Nächte lang nicht schlafen lassen hatte. Bis heute tauschen wir uns auch regelmäßig außerhalb von Joomla aus und so kam dieses kurze Gespräch im Dezember 2018 zu Stande.

Stell dich doch mal bitte kurz vor:
Hallo Joomla'ner mein Name ist Silvano Orsini. Ja, das klingt zwar sehr italienisch, aber ich komme aus der nördlichen Oberpfalz in Bayern. Dort bin ich seit dem Jahr 2009 als Webdesigner/Webmaster und Administrator für Joomla!-Seiten von Kunden, bei der Data Connecting GmbH - Joomla Agentur beschäftigt. Ich zähle mit meinen 51 Jahren noch zur Gattung der Internetdinosaurier, die DOS auf einen alten Commodore64 "geklopft" haben und sich mit den 1.x Versionen von HTML herumgeschlagen haben bzw. mussten da es eben nichts anderes gab.

Wie und wann bist du zu Joomla! gekommen?
Über Joomla! bin ich damals eigentlich fast gestolpert, da wir erstens für unsere eigene Agentur eine neue Homepage brauchten und auch die ersten Kundenseiten auf ein möglichst flexibles System zur Erstellung von Websites umstellen wollten. Zu dieser Zeit war die 1.5 Version ca. 6-7 Monate alt und nach einigen Fehlversuchen unsere Ideen mit anderen Systemen umzusetzen, sind wir bei Joomla! geblieben.

Was findest du besonders toll an Joomla!?
Besonders hat mich schon immer der super Support der Community und die wirklich kurze Reaktionszeit der Supporter in den verschiedenen Foren begeistert. Weitere Gründe sind die große Flexibilität, die Kombinierbarkeit von Funktionen, die Anpassungsmöglichkeiten durch die Overrides und die vielen Erweiterungen die es gibt. So können die unterschiedlichsten Web-Projekte umgesetzt und realisiert werden.

Wie und wo setzt du Joomla! ein?
Hier ist meine Antwort sehr kurz, denn bei uns kommt nur Joomla! auf die URL! Ich denke das sagt viel darüber aus, welchen Stellenwert das CMS bei uns hat. Dieser Weg ist zwar oft steinig und stellt uns vor immer neue Herausforderungen, aber es hat sich bewährt diesem Grundsatz treu zu bleiben.

Hast du auch Erfahrung mit anderen CMS?
Weniger mit CMS, denn vor 2009 habe ich mit den Shop Systemen XTVeyton und Xtcommerce gearbeitet und auch kurz mit WordPress experimentiert um das mal so zu nennen.

Engagierst du dich ehrenamtlich für Joomla!?
Ich versuche je nachdem wie es meine Zeit zulässt so oft wie möglich im deutschen Joomla!-Forum zu helfen. Leider ist es oft zu eng im Terminkalender, aber ich schaue fast täglich kurz vorbei und versuche meinen Teil beizusteuern. Meistens bin ich bereits zu spät dran und die aktiveren Supporter haben bereits Lösungen bereitgestellt. Das ist unglaublich stark wie dort im Forum und auch in der deutschen Joomla!-Gruppe auf FB geholfen wird!!!

Welches Feature hättest du gerne in Joomla!?
Was ich wirklich gerne hätte, ist die Möglichkeit einen Beitrag/Artikel mehreren Kategorien zuweisen zu können. Es gibt hier zwar eine Erweiterung, die diese Funktion zulässt, aber ich denke es sollte irgendwann in den Core als grundsätzliche Funktion eingebaut werden.

Welches Feature hast du noch nie benötigt?
Ich glaube, dass ich alle Features schon in irgendeiner Form verwendet habe. Oft kann man ja die vorhandenen Funktionen der Features auch ein wenig verfremden und für seine Zwecke anpassen.

Wärst du ein Tag Joomla!-König, was würdest du ändern?
Ich bin eigentlich sehr zufrieden und glücklich mit Joomla!, der Entwicklung, die Joomla! derzeit umsetzt und den Weg der eingeschlagen wurde. So kann und sollte es auch weiter gehen. Deshalb fühle ich mich eigentlich sowieso jeden Tag als König von Joomla!. Als einziges würde ich eventuell noch mehr Öffentlichkeitsarbeit, so wie es hier mit diesem Interview z.B. gemacht wird befehlen, um die oftmals noch hanebüchenen Vorurteile der User, die ein CMS suchen, entgegenzuwirken.

Was würdest du der Joomla!-Community gerne sagen?
Macht weiter so und bleibt Joomla! treu! Auch will ich gerne ein großes Dankeschön sagen, da es mir vor allem am Anfang unglaublich viel geholfen und genützt hat, wie in der Community vorhandene Frage und Probleme behandelt und zielführend Lösungen angeboten werden.

Was machst du in deinem „anderen Leben“?
In meinen Privatleben bin ich glücklich verheiratet. Meine Frau und ich teilen die Liebe zu Italien, wo wir so oft wie möglich hinfahren um unsere Familie in Umbrien zu besuchen und auch um leckere Spezialitäten von dort mitzubringen. Ein weiteres großes Hobby, wenn nicht gesagt eine weitere Liebe, ist unser kleiner Hund, der mich täglich auch an die frische Luft bringt. Sonst denke ich würde ich manche Tage nur mit Joomla! verbringen.

Vielen Dank für das Interview!*
Habe ich gerne gemacht - Ciao euer Silvano

Möchtest du uns auch deine Joomla!Geschichte erzählen? Dann schreib mir doch eine E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unser Hostingsponsor

Mittwald Logo