• Communtiy
  • Interviews

Stell dich doch mal kurz vor bitte!
Meine Name ist Marco Leichsenring, ich bin 1981 geboren und ich komme aus Sayda in Sachsen. Im Web bin ich als eumel1602 unterwegs…

Wie und wann bist du zu Joomla gekommen?
Im Jahre 2009 bin ich als „html Seiten Aktualisierer“ mit einer kurzen Zwischenstation bei php-nuke durch einen Freund auf Joomla 1.5. aufmerksam geworden. Der Kumpel hat mir unsere Fußballvereinsseite grob mit Joomla 1.5.x erstellt und mit mir dann weiter bearbeitet bis zum Online stellen. Als alles lief, hat er mich etwas im kalten Wasser „liegen“ gelassen sodass ich Joomla Tag für Tag neu entdeckt habe. Erkältungen inbegriffen.

Warst du schon mal auf einem Joomlaevent?
Nein noch nicht. Aber dieses Jahr habe ich eine Karte für den JoomlaDay in Leipzig. Das ist relativ nah für mich, darauf bin ich schon gespannt!

Was findest du besonders toll an Joomla!?
Besonders toll ist aus heutiger Sicht die Community drum herum. Wenn man sich etwas damit beschäftigt, lernt man auch die Leute etwas kennen. Früher zu J! 1.5 Zeiten war das bearbeiten und aktuell halten der Internetseite deutlich leichter als mit dem HTML-Code… da ging bei mir nichts an „suchen, kopieren und einfügen“ von Quellcode vorbei. Mit Joomla konntest du richtig einfach Dinge erstellen und veröffentlichen ohne 200 mal die HTML Seite per FTP online zu laden und zu merken: Mist wieder ist die Seite zerhackt, weil eine Klammer oder was anderes fehlt...

Wie und wo setzt du Joomla alles ein?
Ich setzte Joomla nur als Laie ein. Zum einem bei meinem Fußballsportverein und dann bei meinem Dynamo Dresden Fanclub als Vereinsseite. Bei beiden Seiten bin ich jeweils der Webmaster. Wie gesagt von 1.5. teilweise im Legacy Modus bis 3.5. habe ich alle Versionen mal bearbeitet.

Hast du auch Erfahrung mit anderen CMS?
Nein, Erfahrungen mit anderen CMS habe ich nicht… Warum auch, bin zufrieden mit Joomla und als Hobbywebmaster, der den ein oder anderen Profi mit seinen dummen Fragen immer mal wieder nervt, hab ich genug zu tun Joomla richtig zu verstehen. WP und Co. würden meinen Kopf zum platzen bringen.

Engagierst du dich Ehrenamtlich für Joomla?
Leider NEIN. Meine Freizeit ist dermaßen ausgefüllt mit Sporttreiben, Fußballmannschaften coachen, Webseiten aktuell halten, Frau und Kindern genießen, dass dafür derzeit keine Zeit ist. Ich versuche auf joomla.de im Forum den ein oder anderen Komplettanfänger paar einfache Tipps zu geben. Ich würde gern mehr helfen, aber dafür reicht mein Wissen nicht. Ehe ich Sachen/ Probleme selbst ausprobiert habe bzw. Google bemühe, haben z.b.: indigo66, ReLater, oder alle anderen wieder tolle Arbeit geleistet und Tipps gegeben. Ich ziehe den Hut vor diesen Leuten! DANKE! Natürlich auch an allen anderen die sich für Joomla ehrenamtlich engagieren…

Könntest du Dir vorstellen in eine JUG zu gehen?
Ja natürlich. Leider gibt es in Sachsen speziell im Freiberger Raum, wo ich lebe, keine mir bekannte. Wenn ich lese was in den JUGs so angeboten wird, ärgert es mich immer, dass es so weit ist bis nach Nürnberg, Karlsruhe, Berlin oder sonst wohin...

Welches Feature hättest du gerne in Joomla?
Wenn das ein Feature ist dann: Ich hätte in Joomla gerne eine ordentliche, gut funktionierende Sportligenverwaltung. Klar, das brauchen mindestens 95% der Joomla-Benutzer nicht, ich aber schon. Die ein bis zwei, die es da gibt sind mir persönlich privat zu teuer bzw. haben nicht all die Sachen die ich brauche. Früher (J! 1.5) nutzte ich sehr viel Joomleague, aber mit der Entwicklung von Joomla können die wenigen ehrenamtlichen Joomleaguehelfer einfach nicht mithalten. Ich selbst habe davon einfach zu wenig Ahnung um mich einzubringen… das fast fertige Produkt könnte ich höchstens testen… Außerdem würde ich für den Core z.b. ein Umfragemodul favorisieren.

Welches Feature hast du noch nie benötigt?
Wenn man mal von J 3.5. ausgeht: Newsfeeds, Umleitungen, Schlagwörter und allerhand Einstellungsmöglichkeiten… Vor allem solche Sachen die sich nicht selber erklären… Aber für solche Sachen ist ein Hobbywebmaster ja auch nicht geboren wurden. Hauptsache ich kann einen Hauptbeitrag markieren :-)

Wärst du ein Tag Joomla-König, was würdest du ändern?
Wenn ich Joomlakönig wäre, würde ich mir einen Profi holen und der Person 8 Stunden lang Fragen stellen, die einem Newbie über J! einfallen. Solche Fragen: worüber ein Profi z.T. nur den Kopf schütteln würde und als selbstverständlich mit Joomla in Verbindung bringt. Wenn dieser König aber über alles von Joomla Bescheid wüsste, dann würde ich dafür sorgen das jede Erweiterung, jedes Modul, jedes Plugin, einfach alles sehr einfach seine Versionsnummer anzeigen lassen kann/muss. Es sagt sich immer so einfach: „Das musst du aktuell halten“. Wenn man damit aber nicht jeden Tag zu tun hat, ist das schon schwer. Teilweise habe ich das Gefühl, man soll gar nicht sehen welche Version das ist. Selbst bei Bezahlerweiterungen sucht man beim Download oft vergebens bzw. bekommt vom Entwickler nicht mal ein ordentliche Antwort. Hab ich nun das aktuelle oder gibt’s was aktuelleres?. In J! 3.5. ist da beim Anzeigen in der Installation ja jetzt ein guter Schritt nach vorne gemacht worden.

Was würdest du der Joomla Community gerne sagen?
Bei der Community die ich kennengelernt habe am Rechner: im Grunde genommen macht weiter so! Vielleicht sollten sie immer bedenken: Newbies brauchen einfach die eine oder andere einfache Erklärung. Vor allem Abkürzungen sind da Gift. Wenn natürlich Jemand ein Template bauen will und nicht weiß was das Backend ist oder wo man die PHP Version findet, dann kann ich verstehen wenn man nicht an sich halten kann.

Was machst du in deinem anderen Leben?
Da bin ich beruflich gelernter Lüftungsbauer und arbeite derzeit in einer kleinen Servicefirma für Lüftungswartungen. Naja und Fußball ist neben dem PC und Joomla! mein Haupthobby.

Vielen Dank für das Interview
DANKE auch. Tolle Idee.

Möchtest du uns auch deine Joomla!Geschichte erzählen? Dann klick auf diesen Link: http://goo.gl/forms/UeLZIYsrEu

Unser Hostingsponsor

Mittwald Logo