• joomladay
  • jotto
Urkunde

Der JoomlaDay in Deutschland ist jährlich der Anlass für die Vergabe der Auszeichnung für besonders gute Webseiten mit Joomla! „unter der Haube“.
In diesem Jahr fand das Joomla!-Communitytreffen am 13. und 14. September 2019 in der Technischen Hochschule Mittelhessen in Gießen statt.

Im Vorfeld des Events hatte eine Jury auch wieder dazu aufgerufen innovative, kreativ gestaltete und technisch gut umgesetzte Webseiten einzureichen.
Benjamin Trenkle, der nach 2018 auch 2019 den Vorsitz der Jury übernommen hatte, konnte mit seinem Team aus ca. 100 Vorschlägen auswählen. „Wir konnten die Seiten in 5 Kategorien einteilen und nach einer Vorauswahl dann die Finalisten ganz genau unter die Lupe nehmen“, berichte Benjamin nach der Vergabe.

Auf die Frage woher die Idee für die Preisvergabe kam, verwies der Teamleiter auf David Jardin. Der Vorsitzende des deutschen Joomla!-Vereins J and Beyond e.V., der als Ausrichterverein des JoomlaDays jede Menge zu organisieren hatte, erinnert sich: „Das war damals in einer ruhigen Runde eine Idee von Stefan Wendhausen und mir. Wir haben uns da von den T3 Awards und den Splash Awards inspirieren lassen.“
David, der die Urkunden und J!otto-Figuren am Freitagabend als Abschluss des ersten Konferenztages an die Gewinner weitergeben durfte, freute sich: „Die Verleihung ist für mich immer ein schöner Moment. Auch wenn der Name des Preises eine gewisse humoristische Auslegung erkennen lässt, ist damit doch echte Anerkennung verbunden. Ich glaube die Freude über den Preis sieht man den Erstplatzierten auch an!“

 Bis es aber zur Preisvergabe kommen kann, muss das J!otto-Juryteam einiges an Zeit investieren.
„Da flimmern dir schon manchmal die Augen, wenn du bei unserem Schulnotenbewertungssystem sehr enge und knifflige Entscheidungen treffen musst“, blickte Jurymitglied Marco Leichsenring zurück. Auch Christiane Maier-Stadtherr und Agnes Schmidt berichten uns von dem ein oder anderen langen Abend bei der Bewertung der Seiten.

Blickt man nur mal auf die große Palette an Teilnehmern, kann man neben selbst gebauten Templates, eigenen Extensionen, Integration von 3rd-Party-Erweiterungen, übersichtlichen Menüstrukturen und sehenswerte Bildergalerien entdecken. Aber auch Webseiten, die diesmal nicht gewinnen konnten überzeugten mit frischer, aktueller, ideenreicher und sauberer Joomla!-Programmierung.

Für euch gibt es hier nun noch die einzelnen Sieger in den Kategorien:

Eigenes Template:
sketch.media

Ausgefallene Overrides: (2 Sieger)
www.latintravels.de und www.baumueller.com

Mein Hobby:
www.kids-im-veedel.de

Eindrucksvolle Funktion:
www.thm.de

Nur Joomla! Core:
www.j-over.de

 

BILDERRECHTE: @ Florian Lamisch

 

BILDERRECHTE: @ Florian Lamisch

 

Unser Hostingsponsor

Mittwald Logo