• Interviews

Heute blicken wir mal etwas über den deutschen Joomla!-Tellerrand hinaus.
Wir freuen uns auf ein Interview mit einem niederländischen Joomla!-Freund der wahrscheinlich nicht nur in der niederländischen „Joomla!-Landschaft bekannt ist.
Das Interview gibt es nach bestem Wissen ins Deutsche übersetzt und natürlich auch im Original für euch.

Roland, stell Dich doch bitte kurz einmal vor?
Mein Name ist Roland Dalmulder. Ich arbeite schon mit Joomla! da hieß es noch Mambo. Früher hatte ich viele Managementaufgaben bei Joomla!, das habe ich jetzt beendet. Jetzt arbeite ich am Single Sign-on für die Joomla!-Webseiten, ein sehr schönes und herausforderndes Projekt.
(Anmerkung: single Sig-on: Mit einem Log In mehrere Webseiten betreuen)

Wie bist Du das erste Mal auf Joomla! aufmerksam geworden?
Ich habe bereits mit Mambo gearbeitet und bin bei der Abspaltung Joomla! gefolgt, als klar wurde, dass dies die Zukunft ist.

Wie und wo setzt Du Joomla! ein?
Ich bin selbstständig mit meiner Firma RolandD Cyber Produksi, dort verkaufe ich Joomla-Erweiterungen., Außerdem arbeite ich auch für individuelle Wünsche von Kunden und bin beim Perfect Web Team aktiv.

Was ist das Besondere von Joomla! für Dich?
Die Gemeinschaft! Die meisten Leute arbeiten mit Leidenschaft an Joomla!, das ist schön zu sehen.

Du bist ja in der niederländischen Joomla!-Community unterwegs. Welche regionalen Gruppen gibt es bei Euch?
In den Niederlanden gibt es derzeit 12 Joomla! Gruppen und ich bin in der von Rotterdam verankert.

Hast Du eine spezielle Position in der Community?
Ich denke schon, da ich schon viele Treffen organisiert habe und im Leitungsteam von Joomla! gearbeitet habe, da kennen mich viele Leute. Einige legen Wert auf meine Meinung, das weiß ich zu schätzen.

Welche Veranstaltungen oder Communitytreffen gibt es in den Niederlanden? Erzähl uns bitte kurz davon.
Wie bereits erwähnt, gibt es 12 Joomla!-Gruppen, außerdem gibt es den niederländischen Joomladay.
Es gibt auch jedes Jahr „Joostock“, das ist eine „Unkonferenz“ also ein Joomla!Camp.
In der Vergangenheit habe ich auch die niederländischen Joomla!-Entwicklersitzungen und „Pizza,-Bugs-and-Fun-Treffen“ organisiert, bei Glip sind wir Niederländer natürlich auch in einer Gruppe aktiv.

Hast Du eine Verbindung zur Deutschen Joomla!-Community?
Es gibt auch Verbindungen zur deutschen Joomla!-Gemeinschaft. Viele Mitglieder der deutschen Community kennen Mitglieder der niederländischen Gemeinschaft. Es gibt auch einige Niederländer im D-A-CH-Verbund. Während der Web-Programmierwochen an der Technischen Hochschule Mittelhessen, wo ich jedes Jahr bin, treffe ich immer Mitglieder der deutschen Joomla!-Community.

Warst Du schon einmal auf einem Joomla! Event in Deutschland? Wenn Ja, Wo und Wann und was hat Dir dort gefallen?
In den letzten Jahren war ich bei verschiedenen deutschen Joomla-Tagen und „J-and-Beyond-Konferenzen“ dabei. So z.b. waren die in Hamburg, Köln, Nürnberg und anderen Orten.

Was erwartest Du von Joomla! 4?
Als Technikfreak hoffe ich, dass es technisch gut und fortschrittlich ist.

Arbeitest Du an der Entwicklung von Joomla! 4 mit?
Ja, ich arbeite an der Entwicklung von Joomla! 4 mit, z.B. an einer Reihe von GSOC-Projekten.
Es gibt ein PR, um den FTP-Layer zu entfernen, (https://github.com/joomla/joomla-cms/pull/21507) aber darüber wird noch viel diskutiert.
(Anmerkung Redaktion: Das ist die Möglichkeit in der Konfiguration FTP Daten anzugeben, die beim Anlegen, Ändern und Löschen von Dateien genutzt werden um Servereinschränkungen umgehen zu können.)

Was war Dein schönstes Erlebnis mit Joomla! und oder seiner Community?
Die Menschen die ich kennengelernt habe sind offen um neue Dinge zu lernen.

Hast Du außer mit Joomla! auch mit anderen CMS Erfahrungen gesammelt?
Ja ich habe kleinere Erfahrung gemacht, aber nicht viele und es hat mir auch keins so richtig zugesagt.

Was machst Du in deinem „anderen Leben“?
In meinem „anderen Leben“ laufe ich Marathons und es kommt ein „neues Leben“ hinzu: in 2 Monaten bekommen wir eine Tochter, das ist dann definitiv ein anderes Leben.

Vielen Dank für das Interview!*
Habe ich gerne gemacht

 

-------------------------------------------------------

Hier is het originele interview (Hier gibt es das Originalinterview)

Roland, kun je alsjeblieft je even een beetje voorstellen.
Mijn naam is Roland Dalmulder en ik werk met Joomla sinds het nog Mambo heette. In het verleden heb ik veel management taken gehad in Joomla en daar ben ik nu mee gestopt. Nu ben ik bezig met de Single Sign On voor de Joomla websites, een erg leuk en uitdagend project.
Voor mijzelf heb ik mijn eigen bedrijf RolandD Cyber Produksi en daarmee verkoop ik Joomla extensies, CSVI Pro, JD iDEAL, RCP User Manager en RO SSO.

Hoe heb je van Joomla! gehoord?
Ik werkte al met Mambo en ben de afsplitsing Joomla gevolgd toen duidelijk werd dat men daarmee verder ging.

Hoe en waar gebruik je Joomla! (beroepsmatig)?
Ik gebruik Joomla voor mijn eigen bedrijf waarmee ik de extensies verkoop en daarnaast doe ik maatwerk voor klanten en werk ik bij Perfect Web Team.

Wat is er speciaal aan Joomla! voor jou?
De gemeenschap. De meeste mensen werken met passie aan Joomla. Dat is leuk om te zien.

Jij bent in de Nederlandse Joomla! community. Welke regionale groepen zijn er bij jou?
Er zijn in Nederland nu 12 gebruikersgroepen en mijn gebruikersgroep is Rotterdam.

Heb je een speciale positie in de gemeenschap?
Dat denk ik wel, doordat ik veel bijeenkomsten heb georganiseerd en in het leiderschap van Joomla heb gezeten kennen veel mensen mij. Ze hechten waarde aan mijn oordeel, dat waardeer ik wel.

Welke Joomla! meetings zijn er in Nederland? Vertel ons alsjeblieft even.
We hebben zoals eerder gezegd, 12 Joomla gebruikersgroepen, daarnaast zijn er de Nederlandse JoomlaDagen. Er is ook elk jaar Joostock, een unconference. In het verleden heb ik ook de Dutch Joomla Developers en Pizza, Bugs en Fun bijeenkomsten georganiseerd. Op Glip zitten we ook met de Dutch Joomlers.

Bestaat er een verbinding met de Duitse Joomla! community?
Er is ook wel binding met de Duitse Joomla! Community. Veel leden van de Duitse community kennen leden van de Nederlandse community. Ook zitten er een paar Nederlanders in de het D-A-CH kanaal. Tijdens de Web Programming Weeks op de Technische Höchschule Mittelhessen waar ik elk jaar ben komen er tegenwoordig ook leden van de Duitse community langs.

Ben je ooit in een Joomla! evenement in Duitsland geweest? Zo ja, waar en wanneer en wat vond je daar leuk?
Over de afgelopen jaren ben ik bij een aantal Duitse Joomla Dagen en J and Beyond evenementen geweest. Dit was in Hamburg, Keulen, Nurenberg, en nog meer plaatsen.

Wat verwacht je van Joomla! 4?
Als techneut hoop ik dat het technisch goed en vooruitstrevend in elkaar zit.

Ben je bezig met de ontwikkeling van Joomla! 4?
Ja, ik ben bezig met de ontwikkeling van Joomla 4. Een aantal GSOC projecten ben ik aan het uitwerken. Er staat een PR om de FTP laag te verwijderen (https://github.com/joomla/joomla-cms/pull/21507) maar daar is veel discussie over.

Wat was je beste ervaring met Joomla! of de community?
Dat mensen openstaan om nieuwe dingen te leren.

Heb je ook met andere CMS ervaringen?
Ja ik heb ervaring maar niet veel en is ook niet bevallen.

Wat doe je in je "andere leven"?
In mijn andere leven loop ik marathons en er komt een nieuw leven bij, over 2 maanden krijgen wij een dochter. Dat wordt absoluut een ander leven.

Bedankt voor het interview!
Ik vond het leuk om het te doen 

 

Möchtest du uns auch deine Joomla!Geschichte erzählen? Dann schreib mir doch eine E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unser Hostingsponsor

Mittwald Logo