• joomla 3.10
  • Joomla 4.0
Joomla 4 RC4 und 3.10 Alpha 9 veröffentlicht

Der vierte Release Candidate (RC) für Joomla 4 ist jetzt erschienen und kann heruntergeladen werden. Wieder erscheint gemeinsam mit Joomla 4 RC4 auch ein neues Release der zum Upgrade nötigen „Brückenversion“, Joomla 3.10 Alpha 9.

Spot an: Fokus auf Joomla4Speed

Wenn deine Website im Wettbewerb mit anderen Websites um die Aufmerksamkeit der Besucher steht, ist es u.a. wichtig, dass die Website die bestmögliche Performance hat. Es wurde all die harte Arbeit in exzellente Artikel und ein großartiges Design gesteckt, also braucht man auch ein blitzschnelles CMS, um diese ausgearbeiteten Inhalte zu liefern. Mit Joomla 4 und einem guten Hosting-Provider erreicht man blitzschnelle Geschwindigkeiten, gemessen vom wichtigsten unabhängigen Schiedsrichter in solchen Angelegenheiten: Google Lighthouse

Mit der Standardinstallation des CMS und des richtigen Hosting-Pakets erreicht man beeindruckende 100% Punkte für die Performance. Besser geht es nicht und das alles ohne Anpassungen oder Feintuning.
Warum also nicht einfach mal die eigene Website mit Google Lighthouse testen? #Joomla4Speed

Nun sind Joomla-Benutzer und Entwickler von Erweiterungen gefordert: Ladet euch die Pakete herunter, installiert und testet sie – so könnt ihr zur Qualitätssicherung der bevorstehenden Releases 4.0 und 3.10 beitragen. Joomla 4 ist die neueste Hauptversion des preisgekrönten CMS Joomla. Bitte beachtet, dass der Wechsel von 3.9 auf 4.0 eine Migration ist. Für diesen Schritt muss zunächst ein Upgrade von Joomla 3.9 auf 3.10 durchgeführt werden. Die „Brückenversion“ Joomla 3.10 verfügt über eine Kompatibilitätsprüfung, welche euch bei der Migration auf Joomla 4.0 unterstützt. Wichtig: Der Release Candidate von Joomla 4 ist noch keine „Stable“-Version und nur für Testzwecke vorgesehen. Aktualisiert also noch keine eurer Live-Websites auf die Release-Candidate-Version!

Jetzt Templates und Erweiterungen testen

Joomla 4.0 RC4 richtet sich an Erweiterungs- und Template-Entwickler. Sie sollen ermutigt werden, mit dieser Version zu arbeiten, um Erweiterungen für die stabile Version von Joomla! 4.0 vorzubereiten. Die Benutzer werden gebeten, das Paket auf Probleme zu testen und diese gegebenenfalls im Joomla! CMS Issue Tracker zu melden. Test-Seiten, die auf diesem Release Candidate basieren, können bis zur stabilen Version immer weiter upgedatet werden. Es wird einen Upgrade-Pfad zwischen den Release Candidates bis zur Stable-Version von Joomla 4.0 geben.

Die neuen Features von Joomla 4

Im Focus: Mehr Sicherheit mit Joomla 4

Wenn es um Sicherheit einer Website geht, ist ein CMS mit gut geschriebenem, modernem Code entscheidend. Für Joomla 4 wurde vieles in der Software-Architektur geändert, um die Sicherheit zu maximieren und Hacker nicht durchkommen zu lassen. So ist der Wechsel zu Joomla 4 auf jeden Fall eine weise Entscheidung in Sachen Website-Security.

Mit dem neuen Joomla 4 ändert sich die Datenbankabfrage-Technologie von Joomla. Nun können Prepared Statements verwendet werden, was effektiv jeden Angriffsvektor für SQL-Injection-Angriffe eliminiert. Prepared Statements sind sowohl für das Kern-CMS als auch für Drittentwickler verfügbar und funktionieren nahtlos mit allen unterstützten Datenbanktreibern.

Darüber hinaus wird Joomla 4 standardmäßig mit einem neuen eingebauten Plugin ausgeliefert, das mehrere sicherheitsrelevante HTTP-Header setzt und die Konfiguration von erweiterten Security-Headern wie Content Security Policy ermöglicht. Diese Header arbeiten mit den eingebauten Sicherheitsmechanismen, die in modernen Browsern vorhanden sind, um Click-Jacking-Angriffe zu entschärfen oder Cross-Site-Scripting-Angriffe zu verhindern.

Und schließlich fügt Joomla 4 neue Authentifizierungsmechanismen hinzu. Die neue Web-Service-API ist durch eine API-Token-Authentifizierung geschützt. Diese ermöglicht es, die API sicher zu nutzen, ohne Klartext-Anmeldedaten preiszugeben.

Die Anmeldung in der Administration und im Frontend wird mit dem neuen WebAuthn-Plugin noch einfacher und sicherer als bisher. Damit könnt ihr einen WebAuthn-kompatiblen Authentifikator (z.B. FIDO2-Schlüssel oder TouchID) für das Joomla-Login zu verwenden – und bekommt so mit nur einem Tastendruck sicheren Zugang zu eurer Joomla-Seite.

Mehr Geschwindigkeit mit Joomla 4

Mit Joomla 4 bekommen eure Websites deutlich mehr Leistung. Geschwindigkeit ist einer der Top-Faktoren für SEO und Conversions im Web und hat damit höchste Priorität für jede Website – egal, ob es sich um eine Unternehmenspräsenz, einen Blog oder um E-Commerce handelt. Joomla 4 gibt euren Seiten den Schub, den sie brauchen.

Mehr Barrierefreiheit mit Joomla 4

Unabhängig von der Größe eurer Websites ist Barrierefreiheit ein Muss. Joomla 4 wurde von Anfang an auf erstklassige Zugänglichkeit ausgerichtet und ist damit herausragend unter den Web-CMS. Das Layout, der Kontrast und der Aufbau des Backends sind auf Barrierefreiheit ausgelegt und erfüllen die W3C-Zugänglichkeitsrichtlinien (WCAG) 2.0 (mit AA-Compliance).

Bessere Arbeitsabläufe mit Joomla 4 Workflows

Das neue Joomla-4-Feature Workflows hilft, eure Websites effizient zu betreiben. Es macht neue Arbeitsweisen möglich und stellt sicher, dass anstehende Aufgaben erledigt werden – und zwar von den richtigen Personen. Dazu kommt: Auch der Medien-Manager wurde in vielen Punkten verbessert. Content-Autoren werden den neuen Workflow und den neuen Medien-Manager lieben.

Bessere Kommunikation mit Joomla 4 E-Mails

Mit dem neu gestalteten E-Mail-Feature sendet ihr maßgeschneiderte E-Mails an Kunden, Abonnenten oder Besucher eurer Website. Das neue E-Mail-Vorlagen-System macht es einfacher als je zuvor, die E-Mails, die eure Website versendet, auf die Botschaft und die Marke abzustimmen. So wird eure Website fit für optimale Kommunikation mit Kunden und Usern.

Bessere Suchfunktion mit Joomla 4 Search

Die neue Joomla 4 Smart Search wurde gegenüber der bisherigen Joomla-Suche deutlich verbessert. Sie macht es Besuchern viel leichter, sich auf die Bereiche zu konzentrieren, die sie wirklich interessieren. Die User werden sich dadurch nicht nur besser auf euer Website zurechtfinden, sie werden auch länger bleiben und eher wiederkommen – ein echtes Plus beim Ranking eurer Seite.

Joomla 4 Release Candidate 3 herunterladen

Download Joomla 4 Release Candidate 4

Hier findet ihr eine Dokumentation zu Joomla 4

Es gibt bereits einige Tutorials, die den Einstieg in Joomla 4 erleichtern. Wir möchten die Entwickler ermutigen, beim Schreiben der Dokumentation über Joomla 4 auf docs.joomla.org zu helfen, um sowohl Benutzer als auch andere Entwickler von Erweiterungen zu unterstützen und sie anzuleiten.

Es wird empfohlen, die Website https://docs.joomla.org/JDOC:Joomla_4_Tutorials_Project regelmäßig zu überprüfen, gerne zu aktualisieren und somit den fehlenden Inhalt bereitzustellen.

Joomla 3.10 hilft beim Übergang zu Joomla 4

Zusammen mit Joomla 4 RC4 veröffentlichen wir die achte Alpha-Version von Joomla 3.10. Dies ist die Brücke zwischen den beiden Hauptversionen Joomla 3 und Joomla 4 – ohne Joomla 3.10 gibt es kein Upgrade auf Joomla 4. Joomla 3.10 stable wird in erster Linie Rückportierungen von API-Änderungen enthalten, die der Community den Umstieg auf die neue Hauptversion Joomla 4 erleichtern. Joomla 3.10 wird nach seiner endgültigen Veröffentlichung zwei Jahre lang unterstützt.

Mit Joomla 3.10 stellen wir auch ein neues Feature in der Joomla-Update-Komponente vor, die den Joomla-Nutzern beim Übergang zu Joomla 4.0 helfen wird: die Kompatibiltätsprüfung. Sobald eure Website auf 3.10 aktualisiert ist, könnt ihr mit der Kompatibilitätsprüfung die Joomla 4.0-Mindestanforderungen in Bezug auf die aktuelle Hosting-Umgebung und, was noch wichtiger ist, die installierten Erweiterungen überprüfen. Dies hilft bei der reibungslosen Migration auf Joomla 4.0.

Joomla 3.10 Alpha 8 herunterladen

Download Joomla 3.10 Alpha 9

So geht die Aktualisierung einer Website von 3.9.x auf Joomla 4 RC4

Eine Joomla-3.x-Website lässt sich auf J4 RC4 upgraden. Natürlich nicht auf einer Live-Seite, aber ihr könnt das Update auf Joomla 4 jetzt testen – am besten mit einer Kopie eurer Website.
Um von 3.9.x auf Joomla 4 zu aktualisieren, müsst ihr zunächst auf die letzte 3.10-Version upgraden. Es ist kein direkter Upgrade-Pfad zwischen 3.9 und 4.x geplant und wird auch nicht unterstützt. Alle Upgrades gehen über den Zwischenschritt 3.10.

Für ein Upgrade folgt bitte diesen Schritten:

  • Stellt in der Komponente „Joomla-Update” unter „Optionen” folgendes ein: „Update-Server“ auf „Test“ und „Mindeststabilität der Aktualisierungen“ auf „Alpha“.
  • Führt nun mit der Joomla-Update-Komponente ein Update auf die letzte 3.10 Alpha durch.
  • Nach dem Update auf 3.10 stellt den „Update-Server“ auf „Eigene URL” und kopiert folgende URL in das Feld „Eigene URL”: https://update.joomla.org/core/test/310to4_list.xml
  • Nun erhaltet ihr das Update auf den neuesten 4.0 Release Candidate.
  • Bitte überprüft sorgfältig die Hinweise, die ihr bei der Kompatibilitätsprüfung erhaltet, bezogen auf eure Server-Umgebung und die installierten Erweiterungen, bevor ihr das Upgrade durchführt.
  • Nach dem Upgrade schaltet den „Update-Server“ wieder auf „Test” und setzt die „Mindeststabilität der Aktualisierungen“ auf „Release Candidate“ um zukünftige Updates der RC-Versionen von Joomla 4 zu erhalten.

Weitere Details zum Upgrade-Prozess findet ihr in der Dokumentation.

Hier könnt ihr die Joomla-4-Broschüre herunterladen.

Joomla 4 – ein Weltklasse-CMS für jede Website

Joomla ist ein preisgekröntes Web-Content-Management-System, das von Freiwilligen entwickelt wurde. Weltweit wird Joomla für alle Arten von Internetseiten eingesetzt: Für Webseiten von kleinen und mittleren Unternehmen ebenso wie für nationale Regierungsseiten, für kleine Shops bis hin zu weltweit führenden Markenseiten. Joomla 4 ist die neueste Version eines Weltklasse-CMS, mit dem sich jede Art von Website realisieren lässt und das mit den Bedürfnissen mitwächst. Joomla 4 kann kostenlos genutzt werden und ist eine Open-Source-Software.

So könnt ihr bei der Entwicklung von Joomla 4 mithelfen

Um möglichst schnell die stabile Version von Joomla 4.0 zu veröffentlichen, benötigt das Projekt Hilfe beim Testen von Versionen und beim Melden von Fehlern. Es spielt keine Rolle, ob ihr Programmierer oder Benutzer von Joomla seid – ihr könnt euch mit einem unserer freiwilligen Mitarbeiter in Verbindung setzen, um mehr Informationen zu bekommen. Oder ihr könnt auch direkt bei der Joomla-Bug-Squad mitmachen. Die Joomla!-Bug-Squad ist eines der aktivsten Teams in der CMS-Entwicklung und ist immer auf der Suche nach Leuten (nicht nur Entwickler), die beim Sortieren von Fehlerberichten, Coden von Patches und Testen von Lösungen helfen. Dies ist eine großartige Möglichkeit, euer Wissen über die Joomla-Code-Basis zu erweitern – und auch, um neue Leute aus der ganzen Welt kennenzulernen.

Interesse? Mehr Infos findet ihr im Joomla! Wiki. Oder wendet euch per E-Mail an Jacob Waisner, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, unseren Bug-Squad-Koordinator.

Ein riesiges Dankeschön an unsere freiwilligen Helfer!

Diese Release-Candidate-Version ist das Ergebnis von Tausenden von Arbeitsstunden von Dutzenden von Freiwilligen. Mit insgesamt bisher 45,921 einzelnen Commits haben sie  an der Entwicklung von Joomla 4 mitgewirkt. Ein großes Dankeschön an alle, die zur RC4-Version von Joomla 4.0 beigetragen haben!

Original-Text der Release-Ankündigung auf joomla.org (englisch)

 

Unser Hostingsponsor

Mittwald Logo