• International
  • Zertifizierung
Joomla! Certification Projekt

2014 war ein tolles Jahr für das Joomla! Certification Project (das Joomla! Zertifizierungsprojekt). In den letzten Jahren haben wir Teamleiter und Mitglieder aus der ganzen Welt zusammen gestellt, ein erfolgreiches Pilotexamen auf der Joomla! World Conference 2014 gestartet, wichtige Entscheidungen mit der Joomla Community getroffen und sind einer professionellen Zertifizierung für Joomla Administratoren näher gekommen als jemals zuvor.

In dieser Zeit haben wir aber auch gelernt, wie einige Dinge nicht gemacht werden sollten. Unsere Fehltritte und Misserfolge haben uns einem ernstzunehmenden Examen näher gebracht und uns als Team gestärkt. Das Examen stellt eine wertvolle Ressource für die Community dar. Wir möchten allen, auch denen die nur einen kleinen Teil beigetragen haben und die uns mit dem Zertifizierungsprojekt dahin gebracht haben wo wir nun stehen, von ganzem Herzen danken.

Aber wir sind noch lange nicht fertig. Wir benötigen weitere begeisterte Menschen, die uns helfen das Projekt fertig zu stellen. Wenn jemand aus der Joomla Community den Wunsch hat, ein Teil dieses Teams zu sein, würden wir uns sehr freuen. Du kannst uns unterstützten! Mehr Informationen zur Beteiligung am Joomla Certification Project finden sich am Ende des Artikels.

Eine kurze Zusammenfassung des Projekts

Eine Sache, die wir erkannt haben, ist wie unglaublich global dieses Projekt aufgebaut sein muss. Joomla verbindet so viele Menschen aus der ganzen Welt, dass die Zertifizierung, die wir entwickeln genau so global sein muss wie die Joomla Community selbst. Stunde um Stunde haben wir Teile der Arbeit diskutiert und versucht heraus zu finden, wie wir dieses riesige Kunststück bewältigen können. Wir werden Euch über dieses Thema auf dem Laufenden halten, aber bitten zu beachten, dass alle Faktoren in Betracht gezogen werden. Wir kümmern uns um eine faire, relevante und nachhaltig professionelle Zertifizierung unter Berücksichtigung der geografischen, sprachlichen, wirtschaftlichen Umstände und vieler anderer Randbedingungen. Es war eine Herausforderung, aber sie hat uns die Augen geöffnet und uns am Ende ein viel besseres Bild von unserer Joomla Community gegeben.

Der wirtschaftliche Teil war wahrscheinlich der schwierigste Teil, der festzuklopfen war. Wir hatten zunächst keine Idee wie so etwas fair und für jeden auf der Welt machbar sein könnte. Gleichzeitig wollten wir sicherstellen, dass die Zertifizierung mehr sein sollte als eine beliebige Auszeichnung, die man auf seine Website stellen kann. Wir wussten, dass die Kosten für jeden, der am Examen teilnimmt, etwas Wertigem entsprechen sollte und gleichzeitig innerhalb eines erträglichen, finanziellen Rahmens für jetzige und zukünftige Joomla Fachleute weltweit bleiben mussten. Über diesen Punkt diskutierten wir viele Stunden. Während einem der Meetings kam die Idee auf, den Big Mac Index zu verwenden. Das war der Durchbruch. Das ist nicht das Ende aller Diskussionen, aber der Index repräsentiert eine sinnvolle Methode einer fairen Preisermittlung für das Examen in den unterschiedlichen Ländern. Wir hatten auch eine Menge Spaß dabei, den Index durchzugehen. Wer noch nie vom Big Mac Index gehört hat, kann sich hier informieren:
http://www.economist.com/content/big-mac-index

Unser Hauptanliegen war die Zertifizierungsplattform selbst. Wir hatten erhebliche technische Probleme, über die wir hinweg kommen mussten. Wir wussten, dass wir eine solide Plattform brauchten, die skalierbar sein muss, wenn die Beliebtheit der Zertifizierung wächst und weitere Examen hinzu kommen, wie das Joomla Certified Developer Examen, das als nächstes vorbereitet wird. Wir wussten außerdem, dass wir möglichst einfach viele Sprachen unterstützen  und für die Teilnehmer eine Identitätsprüfung bereitstellen müssen. Wir haben einen Blick auf einige der großen Zertifizierungsanbieter auf dem Markt geworfen und festgestellt, dass der Aufwand den Nutzen in dieser Phase übersteigen würde. Verlockend war der Aspekt einer externen  Beteiligung, die mehr Glaubwürdigkeit außerhalb der Joomla Community hätte bringen können, aber wir haben uns letztlich entschieden den schwereren Weg einer eigenen Softwareentwicklung zu nehmen, damit wir eine bessere Kontrolle über das Examen haben und die wertvolle Grundlage innerhalb von Joomla selbst belassen.

Kurz vor Jahresende haben wir die Software Plattform fertiggestellt und haben das erste Mal das Joomla Certified Administrator Pilotexamen auf der JWC 2014 abgehalten. Das Feedback und die Rückmeldungen, die wir aus der Session erhalten haben, waren unbezahlbar und wir möchten jedem der sich beteiligt hat dafür danken. Trotz des Erfolgs und aufgrund von Fragen, die im Bezug auf Eigentumsrechte an der Extension auftauchten, haben wir uns entschieden nicht mit der vorhandenen Plattform weiter zu arbeiten, die für das Pilotexamen erstellt worden ist.

 Im Verlauf der Vorbereitung auf das Pilotexamen haben wir mehr gelernt, als wir uns erhoffen konnten. Wir haben eine große Anzahl an Prüfungsthemen und Prüfungsfragen gesammelt, um in unserer neuen Ausrichtung, die sich durch die Neuentwicklung der Extension ergibt, voran zu kommen. Mehr dazu folgt.

Natürlich macht eine Software noch keine vollständige Plattform und hier kommt unser hervorragendes Operationsteam zum Zuge um das Projekt als Ganzes auszuarbeiten. Wir haben ein eigenes Team, das mit Joomla Trainern und anderen Fachleuten in Kontakt tritt, die Aufsichtspersonen für die Examen werden möchten. Sie sollen außerdem den Teilnehmern die Möglichkeit geben das Examen erfolgreich zu absolvieren, auch wenn diese nicht die Möglichkeit haben, die vorhandene englische Dokumentation zu nutzen. Außerdem haben wir Leute, die direkt mit dem Joomla Documentation Team (JDOCs) zusammen arbeiten, um sicher zu stellen, dass die benötigte Dokumentation bereit stehen und um einen klaren Weg aufzuzeigen, wie alles Notwendige gelernt werden kann, um ein zertifizierter Joomla Administrator zu werden.

2015 planen wir die Entwicklung der finalen Version der Plattform. Weiterhin planen wir mit so vielen Joomla Trainer und Fachleute wie möglich in Kontakt zu treten, um ein Netzwerk von Partnern und Unterstützern der Zertifizierung aufzubauen. In Zusammenarbeit mit unseren talentierten Künstlern und Marketing-Professionals werden wir ein hervorragendes Marketing Werkzeug  entwickeln und hoffen das Joomla Certified Developer Examen 2016 starten zu können. Außerdem planen wir die Community stärker einzubinden und die sinnvolle Teilnahme an der allgemeinen Diskussion zur Joomla Zertifizierung zu vereinfachen.

Deine Hilfe wird gebraucht

An dieser Stelle bitten wir um Deine Hilfe. Wir brauchen großartige Entwickler, hervorragende Kommunikationsmenschen und begeisterte Joomla Enthusiasten, die uns helfen unser Ziel zu erreichen, eine lebendige, öffentliche Joomla Certified Administrator Prüfung 2015 fertig zu stellen. Wir haben eine solide Grundlage geschaffen, jetzt brauchen wir Dich um das Ganze fertig zu stellen.

Um sich an der Diskussion beteiligen zu können oder Informationen zur Zertifizierung zu erhalten, besuche unsere Facebook Seite:

https://www.facebook.com/joomlacertificationprogram

Meldet Euch beim Joomla Certification Team, um mit zu machen. Wir suchen Leute auf allen Erfahrungsebenen der Joomla Community. Das Formular befindet sich hier:

https://certification.joomla.org/contribute/volunteer

Vielen Dank,

Joomla! Certification Project

Unser Hostingsponsor

Mittwald Logo