joomla-day
Von Franciska Periša
 
Joomla! 4 Template Erstellung ohne Programmierkenntnisse, möglich mit dem neuen Page Builder.
 
Erlebe die zukünftigen Möglichkeiten in Joomla!, ein Google Summer of Code Projekt ermöglicht es per Drag & Drop komplette Templates zu erstellen.

joomla-day
Von Sigrid Gramlinger
 
Eigentlich hat sich in den letzten 10 Jahren gar nicht so viel verändert, unsere Autos fahren immer noch auf Straßen, wir telefonieren immer noch mit Mobiltelefonen, wir arbeiten immer noch auf Laptops, aber der Unterschied steckt im Detail: mittlerweile haben E-Autos Serienreife, unsere Telefone sind unsere absolut ständigen Begleiter, wir können mittlerweile auch mit Uhren telefonieren.
 
Wie das wohl in 10 Jahren aussehen wird? Reisen wir mit Drohnen? Telefonieren wir mit ohne Device? Navigieren wir mit Sprachsteuerung? Und was bedeutet das für Joomla-Webseiten? Heute, in 5 Jahren, in 10 Jahren?

Von Gudrun Wegener
 
Möglichst schnell zu arbeiten und dabei möglichst viel zu schaffen – das erscheint vielen Menschen als sinnvolles und erstrebenswertes Ziel. Unzählige Anleitungen und Tipps rund um das Thema Zeit- und Selbstmanagement sind der beste Beweis dafür. Dabei ist dieser Drang immer mehr, besser und schneller zu sein, weder gut noch gesund für uns.
Statt dessen bietet die bewusste Auseinandersetzung mit den eigenen Kapazitäten und Aufgaben die Chance, den eigene kreativen Alltag zu hinterfragen. Denn nicht nur die beruflichen, sondern auch die persönlichen Aufgaben haben großen Einfluss auf unser Wohlbefinden.
 
Sie werden nicht erfolgreich, wenn Sie möglichst viel arbeiten, sondern wenn Sie konsequent an den richtigen Bereichen arbeiten. Ziel sollte es immer sein so viel Raum wie möglich für die Bereiche Ihres Lebens freizuhalten, die Ihnen wichtig sind und Freude bereiten. Nur so können Sie kreativ sein und neue Ideen entwickeln.

joomla-day
Von Christiane Maier-Stadtherr
 
Das neue Backend (Atum) ist eine Evolution und eine kleine Revolution.
 
In dieser Session wird gezeigt was neu ist, was verbessert wurde.
 
Vor allen zeigen wir, wie das Backend für Kunden interessant gestaltet und maßgeschneidert werden kann.

joomla-day
Von Benjamin Trenkle
 
Wer hat denn diesen Artikel wieder auf der Website veröffentlicht? Viele Publisher in einem Joomla! bedeutet unter Umständen auch eine chaotische/fehlerhafte Freischaltung von Beiträgen, weil vorher besprochene Schritte nicht eingehalten wurden. Ob als Readktionsteam, Korrekturleser oder bei der Einführung von festen Ablaufpläne, mit dem aktuellen Joomla-Publishing-Konzept erreicht man sehr schnell die Grenze des Möglichen.
 
Das ändert sich mit Joomla 4! Beliebige Workflows, berechtigungsbasierte Ausführungen/Durchführungen und vieles mehr sind nun möglich. In dieser Session erfährst du den aktuellen Stand der Workflowimplementation und wie Workflows dein Leben mit Joomla! einfacher machen werden.

joomla-day
Montag, 16. September 2019
Von Dimitry Engbert
 
Alle „Filtern“ was das Zeug hält, egal wo man sich im Netz rumtreibt! Produkte, Urlaub oder andere tolle Dinge werden exakt nach den gewünschten Kriterien angezeigt oder auch nicht. Farbe, Ort, Hersteller oder Größe, Filterungen sind nicht mehr wegzudenken.

Der größte Teil spielt sich auf Shop-Plattformen ab. Ohne Shop kein richtiger Filter, obwohl eine Filterung - auch ohne Shopsystem - eine tolle Möglichkeit für die Usability bietet.

Einfach, schnell und intuitiv sollte es sein und mit dem Joomla-Core verschmelzen. Zusammen mit Astrid Günther haben wir unsere eigene Filter-Komponente entwickelt. Sieht wie Joomla aus, fühlt sich auch wie Joomla an.

joomla-day
Montag, 16. September 2019
Von Christiane Maier-Stadtherr
 
In Joomla V4 wird das Backend mit Dashboards zur Schaltzentrale. Das ist die Stunde der Backend-Module.
 
Module zu schreiben ist kein Hexenwerk. In dieser Session bauen wir Schritt für Schritt ein Backend-Statistik Modul.

joomla-day
Montag, 16. September 2019
Von Niels Nübel
 
YOOtheme Pro ist ein Theme und Page Builder von YOOtheme aus Hamburg.

Inhalte lassen sich mit diesem bequem per Drag and Drop erstellen und können sofort Live kontrolliert werden. Die Themes benutzen das UIkit Frontend Framework und sind über ein Konfigurator komplett über den Browser anpassbar. Wer möchte kann natürlich sein eigenes CSS benutzen und auch per less direkt einbinden.

In der Session gehen wir auf die Grundfunktionen von YOOtheme ein und zeigen anhand eines Kundenprojektes, wie man die 30+ Elemente von YOOtheme Pro durch eigene erweitern oder überschreiben kann. Für diejenigen die tiefer einsteigen wollen, zeigen wir wie YOOtheme Pro im Hintergrund funktioniert und durch diesen Ansatz zu einer sehr soliden und guten Lösung geworden ist. Durch die mitgelieferten 130+ Design Styles und 180+ Premium Layouts, die jeden Monat mehr werden, ist es ein leichtes eine semantisch saubere Responsive Webseite zu erstellen, selbst für den Kunden/Anfänger.

joomla-day
Von Marco Dings
 
Haben Sie oft Komponenten aus dem JED installiert, die nicht alles tun, was Sie suchen? Das Erstellen einer eigenen Komponente kann dann die Lösung sein. Mit dem Joomla Component Builder (JCB) stellen Sie Komponenten selbst her, was Ihnen viel Arbeit erleichtert. Darüber hinaus erfüllen diese Komponenten die Joomla 3-Standards. Mit JCB können auch Komponenten für Joomla 3 für Joomla 4 generiert werden: In diesem Workshop wird gezeigt wie Sie mit JCB selbst eine Joomla 3-Komponente erstellen können. Wir vermitteln Ihnen die grundlegende Theorie von Joomla MVC und Datenmodellierung. Gemeinsam bauen wir eine grundlegende Projektmanagementkomponente für das Management von Kunden und Projekten auf. Für Vorkenntnisse benötigen Sie: Grundkenntnisse in PHP und MySQL. Auf Ihrem PC ist ein lokaler Webserver installiert, auf dem Sie Joomla 3 lokal ausführen können. Jeder Teilnehmer erhält vorab ein Backup von Akeeba .jpa, das vor Beginn des Workshops installiert werden muss. Ein Arbeitscode-Editor wie PhpStorm, Visual Studio Code, Notepad ++ und ähnliches ist erforderlich. Sie müssen MySQL Workbench installiert und mit Ihrer Datenbank verbunden haben. Alle Teilnehmer erhalten vorab Links zu den Elementen, die installiert werden sollen. Level: fortgeschrittener Joomla-Benutzer, angehender Entwickler.

joomla-day
Von Elisa Foltyn
 
Alle wollen SEO machen, aber die meisten versagen schon bei den Basics. Die Grundlagen einer Suchmaschinenoptimierung sind die sogenannten OnPage Maßnahmen und sind weder Hokus Pokus noch schwierig umzusetzen.
 
In dieser Session zeige ich Euch die häufigsten Fehler und erkläre wie man diese behebt.

Von Thorsten Bastian
 
Mach mehr aus Deiner Website! - Wie Du eine Website mit Joomla! erstellst, die garantiert neue Kunden für Dein Business generiert.
 
Wir schauen unter die Haube bei unserer Website.

joomla-day
Von Ronald Kandelhard
 
Dr. Ronald Kandelhard von www.easyRechtssicher.de berichtet über die neuesten Rechtsfragen bei der Gestaltung von Websites.
 
Der Vortrag wird sich vor allem aktuellen Urteilen und Diskussionen widmen sowie vorstellen, wie mit einem Joomla Plugin eine Website automatisiert abgesichert werden kann.

Von Jules Weigel
 
Wenn man viele Webseiten oder eine große Website erstellt sollte man darüber nachdenken wie man es schafft seinen Code wiederverwertbar zu machen. Der Vorteil dabei ist nicht nur die langfristig entstehende Zeitersparnis beim Arbeiten, sondern auch kleinere Dateien und eine bessere Struktur.
Was benötigt man für eine Modulare Seite?
- Eine gute Planung: Pattern und Wireframes
- Eine Gute Ordnung: OOCSS, Klassen-Namen und CSS-Dateistruktur
Hier gehen wir den Fragen nach was ist OOCSS und wie benenne ich meine Klassen am Besten
- Ein CSS-Compiler: meine Wahl SCSS
Hier werden wir uns die wichtigsten Funktionen genauer anschauen
- Und JLayouts
Wie ergänze ich die vorhandenen Joomla Layouts sinnvoll und wie mache ich eine Teaser Datei für alle Situationen

joomla-day
Montag, 16. September 2019
Von  Joschi Kuphal
 
Lass uns kurz die Augen schließen und zusammen träumen ...
 
Barrierefreie Websites sind die Norm. Schon lange ist Zugänglichkeit für alle ein selbstverständliches Qualitätskriterium, genau wie Responsivität in den späten Nullerjahren. Nichts mehr mit "Zu aufwendig, zu teuer, zu hässlich. Lass uns lieber SEO machen!". Die WCAG gibt's als Wahlfach in der Dritten — ach was, als Hörspiel ab 5! Und dieser olle Tim Berners-Lee mit seinem »The power of the Web is in its universality« ... Mann, saulangweilig.
Lass uns lieber mal was Verrücktes machen! Zum Beispiel: Die barrierigste Website der Welt, mit allen dümmsten Accessibility-Fehlern, die wo gibt. Das wird cool!

Von Joschi Kuphal
 
Immer komplexere Projektanforderungen, die fortschreitende Fragmentierung von Webtechnologien und die damit notwendige Verteilung auf immer spezialisiertere Teams fördern laufend neue Herausforderungen zu Tage. Die effektive Verzahnung von Spezialdisziplinen und die laufende Abstimmung zwischen allen Beteiligten stellt in vielen Projekten einen signifikanten Aufwandsposten dar — ganz jenseits der eigentlichen Design- und Entwicklungsarbeit. Als eine sinnvolle Herangehensweise bei entsprechend umfangreichen Projekte hat sich das **»Component-Driven Development«** hervorgetan: Statt des überkommenen Ansatzes, in kompletten **»Seiten«** zu denken und umzusetzen, lassen sich Anwendungen und ihre Oberflächen in design- und funktionsbezogene Module zergliedern, die Stück für Stück und aufeinander aufbauend isoliert konzipiert, entworfen, umgesetzt und getestet werden können.
Zur Unterstützung komponentengetriebener Herangehensweisen sind in den letzten Jahren etliche Werkzeuge auf der Bildfläche erschienen. Die Spanne reicht von vergleichsweise einfachen (CSS-)Dokumentationswerkzeugen wie [KSS](http://warpspire.com/kss/) bis zu leistungsfähigen Styleguide-Generatoren wie [Brad Frost’s Pattern Lab](https://patternlab.io/) . Je nach zugrunde liegender Methodologie verfolgen diese Werkzeuge unterschiedlichste Ansätze hinsichtlich
- Art und Umfang der dokumentierten Module
- Organisation und Navigation von Komponenten
- Dokumentationsform
- Darstellung von Varianten
- Darstellung von Zusammenhängen zwischen Komponenten
- inhaltlicher Dynamik und dem Ergänzen neuer Komponenten
- u.s.w.
So unterschiedlich wie die Landschaft der Methodologien und Werkzeuge sind auch die Auffassungen, welche Informationen Eingang in ein solches System finden sollen, und so vielfältig sind auch die gebräuchlichen, teils synonym verwendeten Bezeichnungen wie **»Design System«**, **»Pattern Library«**, **»Living Styleguide«** oder **»Komponentenbibliothek«**. Richtig umgesetzt fördern sie den Austausch aller Projektbeteiligten (Auftraggeber, Design-Team, Entwickler-Team, etc.), unterstützen kontinuierliches Testing (visuell, funktional, Barrierefreiheit, etc.) und erleichtern das Onboarding später hinzustoßender Team-Mitglieder.
Eine besondere Herausforderung stellt in vielen Fällen das langfristige Synchronhalten von Pattern Library und realem Projektcode dar — ein Grund, warum viele Systeme nicht auf Dauer überleben (gerade wenn Projekte in die heiße Phase übergehen). Anhand der Website des [Nürnberg Digital Festivals](https://nuernberg.digital) demonstriert Joschi Kuphal, wie die Live-Integration einer [Fractal](https://fractal.build/)-basierten Library mit einer [TYPO3](https://typo3.org/)-Website gelingen kann — Grundlagen, die sicher auch auf Joomla-basierte Projekte übertragbar sind.

joomla-day
Von George Wilson
 
Web services are being introduced in Joomla 4. But what are they really? Why are they useful to your website? Is the internet of things just a buzz word or can it affect the commercial opportunities of your site?
 
In this talk we’re going to look at examples of web services in the real world, including practical code examples.

Von David Jardin
 
Im Jahr 2020 werde ich mein 15-jähriges Joomla-Jubiläum feiern können – und ich kann guten Gewissens sagen, das diese Bits und Bytes, dieses CMS aber vor allem auch die Menschen dahinter, mein Leben in diesen 15 Jahren maßgeblich beeinflusst hat.
 
Meine "Lessons Learned" möchte ich mit dieser Keynote teilen.

Von Götz Lebuhn
 
In der Medien- oder Internetbranche als Berater oder Entwickler seinen Unterhalt zu verdienen ist nicht nur spannend - der Job birgt einige Gefahren, sobald Kunden im Spiel sind.

Insbesondere durch die Tätigkeit im Bereich Medien und Beratung können vielfältige Ansprüche (ob nun gerechtfertigt oder nicht) auf dich zukommen. Terminverzug, Verletzung von Urheberrecht, Cyberschäden, Vermögensschäden und so weiter...
 
Was auf dich zukommen kann und wie du dich und dein Unternehmen in Sicherheit bringst, soll unser Thema sein.

joomla-day
Montag, 16. September 2019
Von Sigrid Gramlinger
 
Schon einmal versucht auf einer Joomla-Webseite mit Spracherkennung zu navigieren? Oder einen neuen Beitrag anzulegen? Geht das überhaupt? Was braucht es dazu? und wie wirkt sich "Voice Search" auf meine Webseite aus.
 
Voice SEO - was soll das denn sein? Usability versus Datenschutz, Barrierefreiheit versus Lauschangriff - wohin geht die Reise?

Von Benjamin Trenkle

In diesem Vortrag wird Benjamin Trenkle Joomla entwirren und die Struktur des System erklären.

joomla-day
Von Holger Kremers
 
Warum das Framework Gantry 5 mehr ist als die "normalen" Joomla Pagebuilder und welche Vorteile sich daraus auch für den professionellen Einsatz ergeben.
 
Was sind Particles und Atoms, warum Performance und Framework sich nicht ausschließen und wie bleibt der heilige Gral "Joomla Workflow" oberste Prämisse.

Von Kiki Schuelling
 
Das Maximum aus Joomla herausholen: Mit Hilfe von Custom Fields und Overrides bauen wir unser eigenes "Content Construction Kit" mit Joomla-Boardmitteln.
 
Wir benötigen keine Extensions, sondern passen unsere Templates für das Front- und auch Backend an, um dem Redakteur die Arbeit mit unserer Seite so einfach wie möglich zu machen.

joomla-day
Von Markus Wortman
 
Die deutsche Joomla! Community ist seit mehreren Jahren im CMS Garden e.V., dem Dachverband der deutschen OpenSource CMS Communities, aktiv.
 
Der CMS Garden e.V. bestreitet verschiedenste Ziele, die wir Euch näher bringen wollen. Durch unsere Tätigkeit können wir auch schon Erfolge nachweisen.
 

joomla-day
Von Peter Martin
 
Joomla is a great CMS that makes it possible to easily create a website or web application. But what happens under the hood of Joomla?
 
Peter discusses the technical aspects of Joomla and discusses in more detail a number of technical aspects: Categories + item counter, Overrides, Menus, Plugins, ACL. Get more insight in the technical functioning of Joomla!

joomla-day
Von David Jardin
 
Jede Joomla Website, ganz gleich wie unbedeutend sie auch erscheinen mag, ist ständigen Angriffen durch Hackern, Bots und Script-Kiddies ausgesetzt.
 
In dieser Session möchte ich eine kleine Einführung in die Motivation der Angreifer, die verwendeten Mechanismen sowie die wichtigsten Abwehrmaßnahmen geben.

joomla-day
Montag, 16. September 2019
Von Niels Nübel
 
Wir starten in der Session mit der Einrichtung des Templates/Projektes. Für die Erstellung von CSS benutzen wir Webpack und SASS. Damit wir nicht die ganze Zeit nach dem speichern F5/reload drücken müssen, um die Änderungen zusehen im Browser, benutzen wir LiveReload (BrowserSync).
 
Javascript schreiben wir in ECMA-Script und benutzen Babel. Damit unsere Webseite schnell geladen wird, zeige ich euch wie wir nicht benötigte CSS und Javascript Dateien vom Core deaktivieren.
 
Anhand eines Blog-Overrides bringen wir unser Templates dazu Bilder mit der internen JImage Klasse zu manipulieren und per LazyLoad zu laden. Am Ende laden wir alles auf Github hoch und benutzen Github-Actions für das Deployment auf den Server.

joomla-day
Montag, 16. September 2019
Von Harald Leithner
 
Keine 2 Monate mehr bis zum Release von Joomla! 4.0. In dieser Session gibt es einen Überblick über alle großen neuen Features und Änderungen unter der Haube von Joomla! 4.0.
 
Dazu gehört auch einen Ausblick auf die Weiterentwicklung von Joomla! und die Vergangenheit der Joomla! 4 Entwicklung.

joomla-day
Von Holger Kremers
 
Wie verdammt nochmal bring ich denn meine geilen Konzepte und Webseiten mit Joomla an den Kunden? Und dann auch noch an möglichst viele Kunden!
 
Aus der Realität für die Realität! Fernab von allen "Werde steinreich im Web"-eBook Ratgebern betrachten wir die Gefühlswelt der potentiellen CMS Kunden und finden einen Weg Ihnen genau das zu geben was sie wollen.

joomla-day
Von Peter Martin
 
Joomla is a great CMS and has a lot of functionality in the core. For some new users the amount of functionality and options in the back-end can be a bit overwhelming. What can you do to make it easier for them?
 
Experienced users can do things differently in order to improve their workflow. What can you do to optimize the back-end?
 
Peter will show you what you can do to optimize your Joomla site for new users and experienced administrators. Help your Joomla users to work more easily and faster in the Joomla back-end.

joomla-day
Montag, 16. September 2019
Von Roland Dalmulder
 
In this talk I will take you on a tour around the amazing features of PhpStorm that will make your life so much easier.
 
PhpStorm knows Joomla and is able to help you in your daily work.
 
Some of the features that I use on a daily basis will be explained. Come and become a power user.

 

joomla-day
Von Robert Mittl
 
Tabellenlayouts und Floattechniken prägten die Web Ära in den Anfängen. Danach entstandene Frameworks wie Bootstrap und Foundation gaben den Webentwicklern sehr gute Möglichkeiten responsive Seiten zu erstellen. Mittlerweile setzen auch diese Frameworks auf Flexbox und Grid.
 
Auf den ersten Blick scheint es leichter die Frameworks zu nutzen, jedoch stellt man beim Umsetzen des Weblayouts oft sehr schnell fest, dass man beim Umsetzen von komplexeren Weblayout, entweder grundlegendes Wissen der Frameworks benötigt oder auf moderne Techniken Flexbox und Grid zurückgreifen muss.
 
Ich zeige Euch an verschiedenen Beispielen, wie man mit Flexbox und Grid moderne und responsive Weblayouts ohne Framework erstellen kann. Der Vortrag richtet sich an alle interessierten Webentwickler, Webdesigner und Grafiker, die mehr darüber erfahren möchten. CSS Kenntnisse sind von Vorteil, um die Code Beispiele besser zu verstehen.

Von Mike Brandner
 
Joomla bringt von Haus aus alle nötigen Funktionen mit, um leicht eine mehrsprachige Webseite aufzusetzen.
 
Auch die Pflege der Inhalte ist auf Mehrsprachigkeit ausgelegt und unterstützt den Administrator mit vielen Funktionen, welche vielleicht nicht gleich ins Auge fallen.
 
Die vielen Funktionen und Konfigurationsmöglichkeiten möchte ich in dieser Session ich näher bringen.

 

Von Dirk Petersen
 
Ein eigenes Template. Schön, responsive, sicher, erweiterbar. Schnell. Ohne Abhängigkeiten einer großen Template Schmiede. Und .... von einem Nicht - Programmierer entwickelt. Klingt verlockend, und ist es tatsächlich auch.
 
Schon zu J!1.6 Zeiten habe ich mich immer mal wieder mit einem eigenen Template beschäftigt, und zwar immer dann, wenn mein Profi - Club - Template durch Updates und neue Frameworks meine Seiten in einen weißen Bildschirm verwandelt und mir regelmäßig sehr viel Arbeit verursacht haben. Viele, sehr viele Stunden später ist es jetzt da, mein Template.
 
In großen Teilen basiert es auf dem BL4NK Bootstrap Edition von Alexander Schmidt.Aber um an das Ziel zu kommen, bedarf es noch viel mehr wissen und Know-how: Git(hub), NodeJS, NPM, GULP, SASS, jQuery, Bootstrap und natürlich Joomla. Meine Erfahrungen und Schwierigkeiten mit diesen 8 Koffern möchte ich in den 45 Minuten gerne mit der hervorragenden Joomla Community teilen.

 

Von Oliver Schuldt

Das erste Jahr DSGVO liegt hinter uns – und die meisten leben noch. Die EU-DSGVO wurde zum Start von verschiedenen Interessengruppen als Schreckgespenst dargestellt. Was ist seit dem passiert, was hat sich verändert und was ist in Bezug auf Datenschutz (noch) zu tun? Wir wandern durch den Dschungel der Irrtümer und Gerüchte und klären, was Du tatsächlich beachten musst. Dazu ist auch Zeit für konkrete Fragen. Einen kleinen Seitenblick auf das neue Geschäftsgeheimnis-Gesetz (GeschGehG) und die immer noch ausstehende ePrivacy-Richtlinie gönnen wir uns auch noch.

joomla-day
Montag, 16. September 2019

Von Christian Schmidt und Benjamin Trenkle

Gegenüberstellung von Bootstrap und UIKit.

Von Lukas Jardin

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte...leider muss das entsprechende Bild hierzu jedoch erst geladen werden. In diesem Vortrag werden die grundlegenden Möglichkeiten und Tools zur Performanceoptimierung von Grafiken präsentiert: Von der Auswahl des richtigen Dateiformates bis hin zur Einbindung im Code.

Lukas Jardin ist Grafikdesigner und Frontend-Entwickler bei djumla. Er arbeitet an der Schnittstelle von Code und Design und ist davon überzeugt, dass in Zukunft der Faktor Mensch entscheidend sein wird für den wirtschaftlichen Erfolges eines Produktes oder einer Dienstleistung.

Von David Jardin

Jeder kennt es: irgendwie reagiert die Joomla-Seite träge. Man klickt auf einen Link und der Webbrowser legt erstmal eine Gedenksekunde ein, bevor es eine Reaktion gibt.

Ursache ist hier oftmals ein serverseitiges Performanceproblem - aber wie findet und behabt man diese Probleme? Wie lässt sich in einem komplexen Joomla-Projekt feststellen, welche Komponente oder welches Modul bremst?

In dieser Session möchte ich zeigen, wie ein systematisches Debugging funktionieren kann.

joomla-day

von David Jardin

Joomla - ein Crashkurs
Rund um das Thema "Sicherheit mit Joomla" gibt es eine Vielzahl an Informationen und Ressourcen, aber welche der vielen Tipps, Tricks und Erweiterungen hilft denn jetzt wirklich? In diesem Crashkurs stellt David die wichtigsten Schritte zur Absicherung vor.

joomla-day
Mittwoch, 01. November 2017

von Christian Schmidt

Warum die Sicherheit einer Webseite sich auf die Suchmaschinenoptimierung auswirkt.

von Christiane Maier-Stadtherr

Barrierefreies Internet - das Thema hat viele Facetten. Es ist wesentlich mehr als "Tabellenfrei mit staken Farbkontrasten".
Mit detektivischem Gespür müssen Barrieren erkannt werden, die für "Normalos" unsichtbar sind - und mit Fachwissen und Durchsetzungsvermögen müssen sie beseitigt werden um eine barrierefreie (besser: barrierearme) Seite abzuliefern.
In dieser Session schauen wir uns die Barrierefreiheit hautpsächlich aus der Sicht des Dienstleisters an.

joomla-day
Mittwoch, 01. November 2017

von Benjamin Trenkle

In diesem Vortrag wird die Core-Komponente com_ajax vorgestellt.
Wie man mit Modulen und Plugins AJAX-Aufrufe durchführt und verarbeitet, wo die Hürden liegen und warum die Komponente ohne AJAX erst richtig glänzen kann.

joomla-day
Mittwoch, 01. November 2017

von Allon Moritz

Eine der grössten Herausforderungen in Joomla 4, ist die Migration zu Namespaces. In dieser Session werde ich das Libraries backport und Legacy forward Vorgehen vorstellen, wobei volle Rückwärts Kompatibilität gewährleistet werden muss. So kann eine Joomla 3 extension ohne Änderung in Joomla 4 benutzt werden. Nach der Portierung auf Namespaces sollte die Extension dann auch noch auf Joomla 3 laufen, damit der Entwickler nur eine Code Base Verwalten muss.
Es wird auch noch gezeigt, wie com_content migriert wurde und wie die neue Extension Struktur aussehen wird.

joomla-day

von Robert Mittl

Was ist ein SVG, welche Vorteile bietet das Grafik Format und wie kann man es es einsetzen und animieren. Es werden verschiedene Techniken aufgezeigt, so dass Du auch selbst Lust auf "mehr" SVG bekommst.

von Dimitris Grammatikogiannis

An introduction to we components and custom elements and how their gonna be implemented in Joomla 4.

joomla-day
Mittwoch, 01. November 2017

von Robert Deutz

In der Frontend-Entwicklung wird immer mehr Javascript verwendet und Interaktion ist quasi Pflicht. Joomla! ist nach dem klassischen Paradigma Senden/Verarbeiten/Anzeigen aufgebaut. Diese beiden Konzepte passen nur schlecht zusammen. Anhand eines konkreten Beispiels zeige ich wie man das Beste aus beiden Welten verbinden kann.

joomla-day
Mittwoch, 01. November 2017

von Sigrid Gramlinger

In vielen Projekten reicht das Joomla! Standard Kontaktformular nicht aus, meist fehlen nur ein bis zwei Felder und dafür lohnt es sich nicht eine komplette Formular-Extension zu installieren. Und mit "Just Joomla" zeige ich mehrere Möglichkeiten, wie man auf einfachem Weg das Formular anpassen und erweitern kann.

joomla-day

von Viktor Vogel

Wie kann man die Performance, Stabilität und Sicherheit der Joomla! Instanz auf dem eigenen Server verbessern?

In dieser Session werden wir über serverseitige Optimierungsmaßnahmen sprechen, um die optimale Leistung aus Joomla! rauszuholen.

Dieser Vortrag richtet sich nicht nur an fortgeschrittene Benutzer, sondern auch an Benutzer, die mit dem Gedanken spielen, auf einen eigenen Server zu wechseln, sich jedoch noch nicht getraut haben.

Themen, die wir behandeln werden:

- Betriebssysteme
- Webserver (Nginx / Apache)
- Caching (Varnish, Memcached, Redis)
- HTTP/2
- HSTS
- Kompression
- SSL (Let’s Encrypt Zertifikate)
- PHP-Anbindung und -Einstellungen
- Sicherheit

joomla-day
Mittwoch, 01. November 2017

von Niels Braczek

Seit dem Frühjahr 2015 wird aktiv an der nächsten Joomla!-Generation gearbeitet. Joomla!X - Codename Pythagoras - soll als "Leuchtturm" das Ziel definieren, zu dem die aktuelle Version schrittweise hingeführt werden soll.
Aber warum brauchen wir ein neues Joomla? Was haben Administratoren, Integratoren und Entwickler davon?
Niels Braczek gibt in diesem Vortrag die Antworten.

von Oliver Schuldt und Ufuk Avcu

Aus dem Leben gegriffen: ein Kunde möchte für seine Website „mal ein bisschen SEO“ machen und will – nach genau dieser Aussage – wissen, was das kostet und wie lange es dauert.
Ebenso aus dem echten Leben stellen wir einen umfassenden Ansatz für das Thema Suchmaschinen Optimierung vor, den wir eher als strategisches SEO bezeichnen wollen. Gespielt (!) wird dazu eine Beratungssituation anhand eines praktischen Beispiels.
Die Ideen und Tools stellen wir im Anschluss an den Dreiakter etwas vertiefter vor.

joomla-day

von Yves Hoppe

Joomla wird und von zehntausenden Firmen, Agenturen und Personen genutzt, die im Laufe der Zeit Millionen von Webseiten erstellt haben.

Der Anteil der Nutze die etwas zurück geben dabei, sei es auch nur ein Fehler-Bericht, liegt aber im untersten Promille Bereich. Warum ist das so?

Und was können wir tuen um uns in diesem Bereich zu verbessern? Und was kannst DU für Joomla tuen? Welche Möglichkeiten gibt es? Und warum solltest DU mithelfen neue Leute für die Mitarbeit in Joomla zu begeistern?

von David Jardin und Lukas Jardin

In dieser Session stellen wir unser Kundenprojekt, den BITV-konformen Relaunch des Stadtverkehr Lübecks vor.

joomla-day

von Frederic Schneider und Jens Pelzetter

Mit dem „Blick über den Tellerrand“ ermöglicht der CMS Garden Joomla! Anwendern, Agenturen und Entwicklern weitere OpenSource CMS Projekte kennenzulernen. In diesem Jahr freuen wir uns, Euch wieder 2 weitere OpenSource CMS Projekte vorstellen zu dürfen: CONTENIDO (www.contenido.org) und SCIENTIFIC CMS (www.scientificcms.org).

CONTENIDO wird Euch Frederic Schneider, CMS Garden Botschafter und Mitarbeiter der Agentur four 4 business, vorstellen. ScientificCMS wird Euch von Jens Pelzetter, CMS Garden Botschafter und Mitentwickler, vorgestellt. In den Kurzpräsentationen wird auf die besonderen Stärken des jeweiligen Systems eingegangen und für welche Projekte sie außerordentlich gut eingesetzt werden können.

joomla-day

von Jens Tiemeyer

Unter dem Begriff User-Centered Design versteht man die benutzerorientierte Gestaltung eines Produktes mit dem Ziel eine hohe Usability und User Experience zu erreichen. Hierbei stellen wir unseren „Best-Practice“-Ansatz, anhand einer realen Produktentwicklung vor.

von Benjamin Trenkle

Praktifiziertes Wissen - digital, global, zugänglich für alle...auf Joomla!-Basis.

In diesem Vortrag werden anhand der cloudbasierten Wissens- und Innovationsplattform emilQ DAILY® die Möglichkeiten zur Erweiterung von Joomla! vorgestellt. Worauf geachtet werden muss, welche Core-Mittel Joomla! bereit stellt und welche komplexen Ergebnisse darüber hinaus möglich sind.

von Ralf Hug

Wenn man beachtet, dass 60-80% der B2B Kaufentscheidungen (ähnlich im B2C Bereich) schon getroffen sind, bevor ein potentieller Kunde mit dem Vertriebsmitarbeiter in Kontakt kommt, zeigt die Herausforderung vor allem für deutsche Unternehmen, die in der Digitalisierung Ihrer Marketing-und Vertriebs-Instrumente International ca. 5+ Jahre hinterherhinken verglichen mit den USA oder UK.
- Fallstudie: Wie eine Joomla Webseite mit einer Marketing Cloud harmoniert
- In 7 Schritten zur Marketing Automation (Ziele, Buyer Persona/Buyer Journey, Inbound Marketing, Content Marketing, Lead Management, Marketing Cloud Plattform, Implementierung und Analyse)
- Live Demo der Marketing Cloud mit Beispielen zu Lead/Kontakt Management, Email Marketing, Kampagnen Planung, Lead Scoring, Routing, Web Formulare + Landing Pages, Joomla Integration

joomla-day

von Niels Braczek

Die Joomla! Bug Squad hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Wie die Bug Squad in Zukunft funktioniert und wie auch du zu einem besseren Joomla beitragen kannst, eklärt Niels Braczek in diesem Vortrag.

von Frank Delventhal

Bootstrap 4 ist aktueller als Bootstrap 3 (oder gar Bootstrap 2, dass nativ in Joomla! verwendet wird. )
Es nutzt aktuelle Techniken und ist performanter, als seine vorherigen Versionen.
Wir selber setzen Bootstrap 4 seit ca. 2 Jahren auf unserer eigenen Website ein.
Generell unterscheidet sich die Verwendung von Bootstrap 4 nicht großartig von den vorherigen Versionen. Allerdings sind in der Neuentwicklung viele alte Zöpfe abgeschnitten worden, so das Details zu beachten sind.

Wir zeigen ,wie wir unseren Workflow angepasst haben. Die Version von Bootstrap 4 ist immer noch Alfa. SASS wird nun anstelle von LESS verwendet. Daher zeige ich, wie Ihr die Bootstrap Version Updated, ohne gleich alle vorherige Arbeit zu verlieren.


Es gibt zusätzlich eine kurze Einleitung zu Bootstrap 4, zu SASS, sowie einigen Hilfsmitteln. Es werden praktische Beispiel gezeigt, es ist also ein praxisbezogener Vortrag.
Die Session ist für Entwickler, als auch für Designer mit sattelfesten HTML und CSS Kenntnissen.

joomla-day
Mittwoch, 01. November 2017

von Matthias Rosa


Um sich bei in der Beauftragung zur Konzeptentwicklung und/oder Webseitenerstellung abzusichern, nutzen Auftragnehmer entsprechende Verträge. Nicht selten werden hierbei wesentliche Punkte zu ungenau oder gar nicht geregelt. Wer darf z.B. auf Auftraggeberseite verbindlich Leistungen beauftragen? Welche Mitwirkungsleistungen treffen den Auftraggeber? Vortrag soll hierbei auf die wichtigsten Punkte aus der Sicht des Auftragnehmers eingehen. Dabei werden auch die Auswirkungen der Baurechtsreform, die am 01.01.2018 in Kraft treten, auf das Werkvertragsrecht und damit auch auf den Webdesignvertrag angesprochen: z.B. gesetzlichen Regelungen zu Abschlagszahlungen, zur Abnahmefiktion, zur Teilkündigung und zu Mitwirkungspflichten bei Projektende.

joomla-day
Mittwoch, 01. November 2017

von Florian Häusler

Code-Smell, schlechte Struktur, kein Standard. Bekannte Probleme bei der Entwicklung.

In diesem Vortrag wird der Einsatz von PHP CodeSniffer, Standard Fixer, Linter und Mess Detector gezeigt. Nach dieser Session sollte jeder in der Lage sein, den Sniffer in seine Entwicklungsumgebung zu integrieren um fortan Joomla Standard zu sprechen. Geeignet für angehende Joomla Entwickler, und alle die guten Code lieben.

von Astrid Günther

Zu Beginn der Session werden wir eine einfache Landkarte mit Hilfe von LeafletJs innerhalb eines HTML-Dokuments einbinden.
Danach erweitern wir diese Karte mit verschiedenen Attributen wie Zoom, Startansicht, Popups und benutzerdefinierten Markern.
Wir sehen uns Plugins an - unter anderem ein Plugin zum Einbinden einer Routing Funktion und ein Geocoding Plugin, mit dem eine Adresse in der Karte gesucht werden kann.
Außerdem sehen wir uns an, wie GeoJSON in Leaflet verwendet werden kann.

joomla-day
Mittwoch, 01. November 2017

von Allon Moritz und Dimitris Grammatikogiannis

Die nächste Joomla! Major Version, Version 4, soll 2018 erscheinen und wird unter Anderem ein neues Admin Interface und einen neuen Mediamanager und viele weitere Neuerungen geben.

joomla-day

von Thomas Kahl

Mit dem Hintergrund, seit langer Zeit mit und für Joomla aktiv zu sein und seit einiger Zeit (leider) mit etwas Abstand die Entwicklung von Joomla zu beobachten, möchte ich die deutlichen Fortschritte darstellen, die Joomla - teils mit "Schmerzen" (Updates / Migration) - gemacht hat. Der eine oder andere Blick über den Tellerrand zu alternativen Systemen wird nicht fehlen. Was haben wir erreicht? Und was erwartet uns noch?

joomla-day

von David Neukirchen

Der Joomla Media Manager wurde für Joomla 4 von Grund auf neu entwickelt. David Neukirchen präsentiert den aktuellen Stand des neuen Media Managers, gibt Einblicke in den Projektverlauf und verrät welche Features für die Zukunft geplant sind.

joomla-day

von Alexander Metzler

Theoretisch leben wir in Dritteln: 8 Stunden Schlaf, 8 Stunden Arbeit und 8 Stunden Freizeit. Viele Menschen versuchen den Arbeitsteil schnell hinter sich zu bringen - und konzentrieren sich auf die Freizeit. Dem Schlaf, immerhin 1/3 unseres Lebens, wird oft keine Aufmerksamkeit geschenkt. Dabei gibt gute Möglichkeiten aus drei Dritteln wieder ein Ganzes zu machen.

joomla-day
Mittwoch, 01. November 2017

von Nicholas Dionysopoulos

Your CMS just notified you that there's an update for an extension you are using due to security reasons. You install it happily and go about your way, resting assured that your site is now better protected against hackers. What if I told you that your site just got hacked instead?

In this session we'll talk about core and extensions update security, public key cryptography and how we could make Joomla! a forerunner in update security - without even breaking a sweat or backwards compatibility.

Disclaimer: I am not in the Joomla leadership and I have no say on future features of Joomla.

joomla-day
Mittwoch, 01. November 2017

von Lukas Jardin

joomla-day
Mittwoch, 01. November 2017

von Matthias Rosa

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO): Auswirkungen auf den Webseitenbetrieb

Ab dem 25 Mai 2018 gilt in allen Mitgliedstaaten der EU unmittelbar die DSGVO und löst das bis dahin geltenden Datenschutzrecht ab. Damit ändern sich auch die Vorgaben zur Verarbeitung personenbezogener Daten beim Betrieb einer Webseite. Neben einer Einführung zum neuen Haftungs- und Sanktionsregime der DSGVO, sollen die „neuen“ Informationspflichten der Datenschutzerklärung, aber auch die wichtigsten datenschutzrelevanten Prozesse im Bereich Onlinemarketing besprochen werden.

joomla-day
Mittwoch, 01. November 2017

von Sigrid Gramlinger

Wie reagierst Du, wenn Dich Dein Partner/Deine Partnerin fragt, warum Du schon wieder so spät aus dem Büro kommst? Wie mit dem Kunden reden, der wütend anruft? Wie dem Kollegen erklären, dass Du Dich persönlich angegriffen fühlst, weil er/sie erneut über das Chaos auf Deinem Schreibtisch lästert? Dann lass uns gemeinsam ausprobieren, wie diese Situationen mit verbindender Kommunikation klingen (basierend auf dem Konzept der gewaltfreien Kommunikation von Marshall B. Rosenberg) und ob Du beim nächsten Mal anders reagieren willst.

Audio fehlt in den ersten 15 Minuten

von Viktor Vogel und Jörg Lennhof

In unserer Session werden wir euch live zeigen, wie schnell und einfach ihr eine Joomla! Website mit einem 1&1 Cloud Server erstellen könnt.

Wie leicht ist es, einen Cloud-Server aufzusetzen? Wie sichert man die Instanzen ab? Welche Stärken bietet der 1&1 Cloud Server? Wie nutzt man dessen API? Das sind oft gestellte Fragen, die wir in diesem Vortrag beantworten werden.

Unser Gastredner Viktor Vogel wird exklusiv zum ersten Mal die kommende Joomla! Toolkit Erweiterung für Plesk der Öffentlichkeit vorstellen und eine Demo zeigen. Beim Joomla! Toolkit handelt es sich um eine All-in-One Management-Lösung, mit der man beliebig viele Joomla! Instanzen auf einem mit Plesk betriebenen Server verwalten, aktualisieren und sichern kann.

Der 1&1 Cloud Server in Kombination mit der Administrationssoftware Plesk bietet unbegrenzte Möglichkeiten, um das Beste aus Joomla! herauszuholen.

joomla-day
Mittwoch, 01. November 2017

von Oguzhan Gökal

Es sind zwei Modelle weit verbreitet: Entweder empfiehlt die Agentur dem Kunden einen Hostinganbieter weiter oder sie betreibt das Hosting auf einem eigenen (Managed) Server. Wir schauen uns gemeinsam die unterschiedlichen Modelle an und stellen die Vor- und Nachteile dieser heraus.

joomla-day

von Mike Brandner

Joomla! bringt alles mit, was man für eine mehrsprachige Webseite benötigt. Gerade ab Joomla! 3.7 ist es noch einfacher denn je.
In dieser Session wird gezeigt, wie man eine frische Joomla! Installation korrekt mehrsprachig aufsetzt und welche Möglichkeiten das CMS ohne Erweiterungen bereits ab Core bietet. Des weiteren wird gezeigt, welche Optionen nötig sind, um eine bereits existierende Webseite mit mehrsprachigen Inhalten zu erweitern und die Sprachverknüpfungen korrekt zu setzen.

joomla-day

von Holger Kremers

Strategien und Tools, um statische HTML Seiten oder Daten aus anderen CMS-Systemen wie Wordpress, Drupal oder Typo in eine Joomla Webseite zu übertragen.

Wege zur Datenmigration und Projektplanung.

joomla-day
Mittwoch, 01. November 2017

von Franziska Schulz

UIkit ist ein Front-end Framework für die Gestaltung moderner Web Interfaces. Dieser Baukasten für Web Entwickler enthält wichtige wiederkehrenden Elemente wie Buttons und Navigationen. Dabei ist UIkit so entwickelt, dass es leicht im Aussehen angepasst werden kann. Die aktuelle Version UIkit 3.0 stellt eine komplette Neuentwicklung dar und ist noch modularer als zuvor.

Im Vortrag gehen wir kurz auf die Grundlagen von UIkit ein und zeigen mit praktischen Beispielen, wie man mit UIkit Komponenten schnell eigene Websites und Interface erstellen kann. Der Vortrag richtet sich an Interessierte, die eine komplette Website auf UIkit Basis erstellen wollen, aber auch an solche, die UIkit für das Gestalten ihrer Joomla Artikel verwenden.

joomla-day
Mittwoch, 01. November 2017

von Danny Knaack

YOOtheme Pro bezeichnet den neuen Website Builder von YOOtheme sowie alle darauf basierenden YOOtheme Templates der letzten Monate. Die größte Neuerung ist der neue Page Builder, der das einfache Erstellen komplexer Page Layouts für Joomla Artikel ermöglicht. Aber auch die anderen Bereiche des Website Builders liefern benutzerfreundliche Werkzeuge für eine neue Art und Weise der Web-Gestaltung.

Im Talk gehen wir auf das Grundgerüst von YOOtheme Pro ein und zeigen anhand praktischer Beispiele den Umgang mit dem Builder und wie einfach es ist sich seine eigenen Website zu gestalten. Unser Vortrag richtet sich sowohl an Einsteiger, die schnell eine komplexe Website mit Joomla und YOOtheme Pro aufsetzen wollen, als auch an erfahrene Nutzer von YOOtheme Templates, die die Neuerungen der frischen Umgebung kennen lernen wollen.

joomla-day

von Peter Martin

We use Joomla to automate Internet content publishing. It's easier to use Joomla than to use HTML pages and it saves a lot of time. However, some things we do with Joomla can be done easier.

Peter will talk about (and does a demo with) some tools (ACL Manager, Options Manager), software and services that can help you to optimize your workflow when building Joomla websites. And save time...

joomla-day
Mittwoch, 01. November 2017

by Aleksander Kuczek

CEO of Perfect Dashboard. Serial entrepreneur obsessed with optimising workflow, restructuring and growth hacking. Believes the Internet is a key for development of every business. Build his first website at 15 and his first company at 17. Engaged with conversation optimisation and data driven marketing. Frequent speaker at WordCamps and Joomla Days. When not working, he manages virtual empires in computer games.

joomla-day
Montag, 19. September 2016

WAS IST SEBLOD?

SEBLOD ist eine kostenlose Erweiterung für Joomla. Mit ihr können Inhalte nach eigenen Wünschen erfasst und ausgegeben werden. Dies geschieht durch das Anlegen individueller Felder, Formulare und flexiblen Darstellungsmöglichkeiten dieser. SEBLOD schmiegt sich in Joomla ein und ermöglicht den Zugriff auf Core Felder z. B. Artikel Titel und erweitert um beliebige eigene Felder. Ohne Programmierkenntnisse lassen sich durch SEBLOD zügig individuelle Lösungen kreieren, die in Joomla nur über aufwändige Entwicklungsarbeiten verwirklicht werden können. Beispielsweise kann ein Portal wie „ebay Kleinanzeigen“ mit SEBLOD realisiert werden.

Seit dem Frühjahr 2015 wird aktiv an der nächsten Joomla!-Generation gearbeitet. Joomla!X - Codename Pythagoras - soll als "Leuchtturm" das Ziel definieren, zu dem die aktuelle Version schrittweise hingeführt werden soll.

Niels Braczek erläutert in diesem Vortrag den aktuellen Stand der Entwicklung.

In diesem Workshop lernst du deevop kennen, und damit wie man Zeit sparen kann und risiko in deinen Projeckte reduzieren kannst.

Jeder der kommt, bekommt ein vorbereitetes deevop Konto zum spielen. Themen sind:

* Eine neue Webseite Installieren, verändern und veröffentlichen
* Eine existierende Webseite importieren, verändern und wiederveröffentlichen - einfaches und erweitertes Workflow
* Eine Musterwebseite zu erstellen und wiederverwenden.

Eine Übersicht über den Markt der Joomla Page Builder bzw. großer Frameworks und Shortcode Erweiterungen (ohne den Anspruch der Vollständigkeit), Ihre Stärken und Schwächen sowie Vor-und Nachteile solcher Extensions.

joomla-day

Freelance Webdesigners müssen One-Man-Band sein, d.h. sie müssen alle Aspekte von dem ganzen Webseitenbusiness beherschen, nicht nur webentwicklen. Sie müssen Kunden suchen und betreuen, Rechnungen erstellen und Legalen Aspekte kennen aber auch noch zusätzlich selbsverständlich die verschiedenen Aufgaben eines Webentwicklers zu erfüllen. Zu viele Sachen!

Time is money oder Effizienz ist der Schlüssel hier, um nicht von der Unmenge Aufgaben gegessen zu werden und profitabel bleiben.

joomla-day
Montag, 19. September 2016

Clean Code - Ein Überblick!

Wir haben es alle schon getan, denn auch schlechter Code kann funktionieren. In vielen Projekten fehlt die Zeit oder auch die Lust professionell und ordentlich zu arbeiten.

Aber wenn der Code nicht sauber, strukturiert und den Prinzipien des Software-Designs folgt steigt die technische Schuld mit der Zeit immer weiter an und selbst kleinste Änderungen werden zur Qual!

joomla-day
Montag, 19. September 2016

Ein Beispiel aus der Praxis soll uns demonstrieren, wie man mit einer Joomla!-Installation gleich mehrere Webseiten verwalten kann.
Es wird das Machbare gezeigt und es wird über die Grenzen gesprochen, die das System mit sich bringt:
Ein kurzer Auszug
- Realisierung mit einer(!) Erweiterung
- Rechtesystem, Zugriffsebenen
- Struktur, Konfiguration von Modulen und Inhalten
- Editor-Profile
Abschließend wird über mögliche Szenarien diskutiert, für welche Joomla! in dieser Konstellation Anwendung finden kann (use cases).

Langsame Webseiten sind so unterhaltsam, als wenn man mit jemanden spricht, der immer 20 Sekunden braucht, bis er auf eine Frage reagiert und nur seeeeeeeeeehr laaaaaaaaaaaaaaangsam redet. Das bringt keinen Spaß. Bei einer Website bedeutet dies den Absprung des Besuchers. Jede Sekunde mehr Ladezeit in einem Webshop kostet Euch Umsatz.

Der durchschnittliche Besucher verzeiht eher eine schlechte Rechtschreibung als auf den Inhalt warten zu müssen.

joomla-day
Montag, 19. September 2016

Der SEO Workshop soll anhand von Beispielen aus dem Publikum die Phasen einer Suchmaschinenoptimierung erklären. Da wir nur eine beschränkte Zeit zur Analyse haben, kann auch nur ein kurzer Blick auf jede Seite erfolgen. Wir zeigen Euch, was man außer Links noch zum SEO braucht!

Auf jeden Fall mehr Links, die richtigen Keywords, eine schnelle Seite, eine geringe Absprungrate. Zur Optimierung werden wir kostenlose Tools nutzen, die wir Euch auch kurz vorstellen möchten.

joomla-day

Since the release of a 5 dollar wifi-board called ESP8266, the Internet of Things has been booming more than ever. How do such IoT devices communicate? How to connect them to your website?

Peter will describe some IoT communication protocols (MQTT in particular), how to flash a ESP8266 to run your own scripts, how to implement MQTT, and (if-technology-permits) do a live demo with Joomla & IoT.

joomla-day
Montag, 19. September 2016

Als Mitglied im Joomla Deutschland Marketing Team stellt Euch Axel Hartmann die Zielgruppen unserer Marketing-Maßnahmen vor. Womit erreichen wir diese Zielgruppen? Dazu und zur geplanten Initiative 'Joomla-Agentur-Netzwerk' wollen wir in dieser Session ins Gespräch kommen, erste Ideen vorstellen, Anregungen aus der Community aufnehmen und Standpunkte austauschen.

Wie am Marketing Treffen besprochen würden wir gerne alle JUG Leiter und die es werden wollen zu einem Erfahrungsaustausch Einladen.

joomla-day

Im Dezember 2015 wurde ein Zero-Day Exploit für Joomla entdeckt. Der Exploit erlaubt es Angreifern, beliebigen Schadcode zur Ausführung zu bringen, wodurch mehrere tausend Installationen gehackt und für eigene Zwecke übernommen wurden. In diesem Vortrag wird im Detail analyisiert, welche Kombination von Sicherheitslücken in verschiedenen Teilen des LAMP-Stacks für die erfolgreiche Ausnutzung notwendig war, welche Verhaltensmuster bei den Attacken beobachtet werden konnten und wie die Community mit der Lücke umgegangen ist.

joomla-day

Custom fields wird Bestandteil vom Joomla 3.7 Release. Es bietet die Möglichkeit bestehende Entitäten wie Artikel, Benutzer oder Kontakte mit neuen Felder zu erweitern. Diese Session richtet sich an Anwender, welche Joomla Seiten betreuen. Es wird das Konzept vorgestellt, die Integration erklärt und wie man Custom Fields nahtlos in des bestehende Template anpassen kann.

Am Ende ist noch eine Feedback Runde geplant, um weitere Features zu besprechen welche das leben des Administrators vereinfachen würde.

joomla-day
Montag, 19. September 2016

Ein mittelgroßes online Community unternehmen hat durch neue Features und Veränderungen seine Besucher erhöhen können. Nur wurden nun die Ladezeiten enorm erhöht, was zu einem Verlust regelmäßiger Besucher führte.

- Welche Komponenten machen eine Website langsam?
- Wie findet man die Engpässe ?
- Reicht es die Hardware aufzustocken?
- Eine kleine Schritt für Schritt Anleitung, die Schweregrade der einzelnen Schritte zu bewerten.

joomla-day
Montag, 19. September 2016

In diesem Vortrag werden zwei wichtige Faktoren beim Betreiben einer Website genauer beleuchtet: Performance und Sicherheit.

Warum ist die Performance einer Website so wichtig? Was nimmt Einfluss auf die Ladegeschwindigkeit und wie kann man diesen Prozess optimieren?

joomla-day

Custom fields wird Bestandteil vom Joomla 3.7 Release. Es bietet die Möglichkeit bestehende Entitäten wie Artikel, Benutzer oder Kontakte mit neuen Felder zu erweitern. Diese Session richtet sich an Programmierer und Extension Entwickler, welche Custom Fields in ihre Joomla Erweiterungen einbinden wollen. Es wird die Architektur erklärt, Stolpersteine aufgezeigt und "Hidden Secrets" weitergegeben. Am Ende ist noch eine Feedback Runde geplant, um weitere Features zu besprechen.

joomla-day
Montag, 19. September 2016

Die Nutzerzahlen von Joomla sind rückläufig, der Markt schrumpft, Joomla stirbt - oder etwa doch nicht? Ein Blick in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft mit David Jardin.

joomla-day
Montag, 19. September 2016

Dieser Workshop richtet sich an alle, die Joomla! einsetzen, entwickeln und vor allem die Joomla! Community aktiv unterstützen wollen.

Zu Beginn erfahrt Ihr alles Wichtige über die Docs (docs.joomla.org) welche das offizielle und vor allem lebende Handbuch von Joomla! sind und wie sie Euch als Nachschlagewerk im Umgang mit Joomla! helfen können.

joomla-day
Montag, 19. September 2016

In diesem Vortrag zeigt Niels Braczek, wie PageObjects - also PHP-Objekte, die HTML-Seiten repräsentieren - es einfach machen, System- und Akzeptanztests für verschiedene Joomla!-Versionen und Templates wiederzuverwerten.

joomla-day
Montag, 19. September 2016

Different development / testing styles (TDD, BDD, Scrum - an introduction to what testing means)
Different tests in Joomla:

- Unit tests for the core
- Integration tests
- System tests with Codeception

How to test your own extensions and start trusting your own code. Help improving Joomla! - call for volunteers in automated testing team.

joomla-day
Montag, 19. September 2016

Flexbox ist eine CSS Technik, bei der Float überflüssig werden. Mit Flexbox kann man Elemente sehr einfach positionieren und auch ausrichten und sollte bei jeder modernen Webseite eingesetzt werden. Du wirst hier lernen wie Flexbox funktioniert und welche Vorteile Dir Flexbox gegenüber responsiven Websites bringt.

Nobody like managing websites. But with a little effort you can turn Joomla maintenance into a lucrative business

During this presentation you will learn:
- What's the difference between managing and creating websites in terms of business model
- How to organize website maintanace efficiently
- How the entire Joomla community benefits from people doing website maintenance

Was hat es mit mootools, JQuery und Co auf sich?
Welche Versionen sind im Einsatz?
Wie finde ich diese Infos heraus?
Was macht JQuery im Joomla Frontend?
Warum gibt es Konflikte?
Wie kann ich diese Konflikte vermeiden - im Template, mit Plugins,...?

joomla-day
Montag, 19. September 2016

What's between our wonderful web page and the user's brain ?
Two eyes sending to the brain :

- very quickly a large gray and fuzzy image
- slowly, an accurate and colored partial image.

Meanwhile the brain, impatient to hasten decision, seeks more information!
By dissecting understanding, emotion and decision of the user during first three seconds on an interface we rediscover and explain the "good practices" for interface designers in the User eXperience point of view.

joomla-day
Montag, 19. September 2016

Mit meiner "Vortragsreihe" ;) "Just Joomla" (dieses Mal Teil 2) will ich dieses Jahr am JoomlaDay gerne den Bereich "Benutzer" und "Kontakte" näher beleuchten und zeigen, was man damit alles umsetzen kann. Wie weit lassen sich z.B. Anforderungen an eine Online-Community oder CRM-Themen im Joomla Standard abbilden und unterstützen. Je weniger Extensions verwendet werden, umso weniger Sicherheitsrisiken und weniger Update-Aufwand - daher "Just Joomla!".

joomla-day
Montag, 19. September 2016

And so, my fellow Joomlers: ask not what Joomla! can do for you — ask what you can do for Joomla!.

Joomla! wird von vielen freiwilligen Entwicklern, Supportern, Übersetzern, Dokumentationsschreibern u.v.m. voran gebracht. Du bist noch nicht Teil unserer Community oder willst tiefer in das Projekt Joomla! eintauchen?
In diesem Vortrag werden 30 kleine und größere Möglichkeiten aufgezeigt,  sich im Joomla! Projekt einzubringen - für Anfänger bis Entwickler.

joomla-day
Montag, 19. September 2016

Alleine im offiziellen Joomla! Extensions Directory findet man fast 8.000 Erweiterungen. Wie soll man da noch den Überblick behalten und eine gute von einer schlechten Erweiterung unterscheiden können?

Ufuk und Viktor betrachten das Thema aus der Anwender- und Entwicklersicht und geben praktische Tipps, auf welche Eigenschaften man besonders achten sollte und wie man die richtige Erweiterung für das eigene Projekt findet.

joomla-day
Montag, 19. September 2016

Welche Maßnahmen kann man unternehmen um eine Webseite von einem Hack zu bereinigen. Ist eine Bereinigung überhaupt noch möglich (Aufwand gegen über nutzen)? Welche Arten von Hacks gibt es?

Wir sprechen über das XTAIN JoomlaBundle und warum man überhaupt Joomla mit Symfony verheirateten sollte. Was sind die Probleme von Joomla und wie kann Symfony dabei helfen diese zu lösen? Welche Vorteile bringt Joomla bei der Umsetzung mit?
Und wie wende ich das JoomlaBundle konkret an?

Du hast schon in die Programmierung unter Joomla! hineingeschnuppert und möchtest wissen, was Joomla 3.6 für Extension-Entwickler Neues zu bieten hat?
Anhand einiger Beispiele aus der Praxis schauen wir (unter anderem), wie Formulare und Datenbankabfragen in Joomla 3.6 gebaut werden.

joomla-day

The Joomla! Template Team is presenting their concepts and plans for a new Joomla! generation core-template called Tauristar. The successor of Protostar featuring Bootstrap 3! Yep, finally! Really!

Die Weiterentwicklung von Joomla! hat ihr Herz in der GitHub Umgebung. Zwischen organisatorischen und technischen Diskussionen wird dort aktiv getestet, gepatcht, weiterentwickelt und neue Features eingeführt. Mit einer Kombination aus Sourcetree dem Patchtester und Github selbst, wird dein Beitrag zum Fortschritt von Joomla! zum Kinderspiel. Als Nicht-Entwickler und Entwickler Duo stellen wir dir vor, wie du effektiv und komfortabel - ganz ohne Konsole - arbeitest und damit auch etwas für deinen täglichen Arbeitsworkflow lernst.

joomla-day
Montag, 19. September 2016

Es wird aufgezeigt wie man eine Vagrant Box von Joomlatools installiert und so konfiguriert, dass man an Joomla entwickeln kann. Zusätzlich forken wir Joomla und laden es via Git herunter. An einem Live beispiel wird dann aufgezeigt wie man einen Pull Request erstellt. Die Session ist für Anfänger gedacht, die das ganze mal auf einfache Weise erklärt bekommen wollen.

joomla-day

How does a new feature end up in Joomla? Peter will discuss that with a new feature (Category Item Counter) that ended up in Joomla 3.5:

* The purpose of the feature
* where and how the idea for the feature was created
* how the Joomla community has helped to develop this function
* how Joomla development cycle works, including testing procedures, and who is Travis?
* problems with different core components
* the hidden secret of com_categories
* how to add a Category Item Counter to your own components.

Umsetzung eines ambitionierten Kundenprojektes auf Joomla-Basis für einen Fotografen. Inkl. Vorstellung von Eigenentwicklungen und Erweiterung, der Umgang mit Tags und weiteren Features.

joomla-day
Montag, 19. September 2016

Das CSS-Framework UIKit der Firma Yootheme erfreut sich steigender Beliebheit. In diesem Vortrag zeigt Euch Axel Hartmann, wie man mit einfachen Overrides ansprechende Elemente in eure Website einbauen könnt. Nach einem kurzen Blick auf die grundsätzlichen Layout Elemente des Frontend-Frameworks geht es direkt zu 'Kategorie Blog'-Overrides mit Slideshows und Dynamic Grid. Mit den Modulen 'Beiträge Kategorie' und 'Benutzerdefiniertes Modul' geht es dann quer durch verschieden Overrides mit den Overlay-, Slider-, Switcher Panel- und Parallel-Elemente aus dem UIkit-Baukasten.

joomla-day

Dank der Overrides und Layouts gehören die Core-Hacks der Vergangenheit an. Die Ausgabe von HTML-Code von Joomla! lässt sich durch das Template- und Layoutingsystems bequem überschreiben. In dieser Session erklärt Niels Nübel dieses System und zeigt das man nicht immer Erweiterungen installieren muss für bestimmte Features.

joomla-day
Montag, 19. September 2016

Joomla! Templates for Beginners ist eine Session die euch einen Einblick in die Template Programmierung geben soll. Niels Nübel zeigt welche Basis Dateien benötigt werden, um ein Template in Joomla! zu installieren. Darüber hinaus zeigt er wie man später sein Template mit Parameter erweitert, Module einbindet, sowie ein HTML Framework (Bootstrap 3/4, uikit, Foundation) integriert und für diese Overrides erstellt.

joomla-day

...oder warum der Beruf „Webdesigner“ nicht nebenbei erlernt werden kann.

Webdesigner ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz keine gesetzlich geschützte Berufsbezeichnung. Damit kann der Begriff von jeder Person legal als Berufsbezeichnung geführt werden. Das Problem: Viele machen das auch!

joomla-day
Montag, 19. September 2016

"Was unterscheidet eigentlich Joomla von Wordpress?" -"Ist Drupal besser als TYPO3?" - "Wie findet ihr eigentlich Contao?" - diese und ähnliche Fragen liest man auf einschlägigen Supportplattformen häufiger. Der CMS-Garden zeigt im Schnelldurchlauf die Vor- und Nachteile einiger bekannter CMS.

joomla-day
Montag, 19. September 2016

Transition, Joomla 4, Joomla X, ....

joomla-day
Donnerstag, 01. September 2016

In diesem Workshop wird erklärt, was SEBLOD ist und wie ihr die Komponente installieren könnt. Wir erstellen gemeinsam einen App-Ordner, einen Content-Typen mit benutzerdefinierten Feldern und einen List & Search Type.  Ziel des Workshops ist eine Suche mit Basis-Filtern.

Für diesen Workshop sind keine Programmierkenntnisse erforderlich.

Der Workshop wird von Sebastién Lapoux, dem Geschäftsführer von Octopoos und dem Kopf des Teams hinter SEBLOD, begleitet.

joomla-day
Donnerstag, 01. September 2016

This is a "light hearted" look back over the last 10 years of Joomla. For each of those 10 years I will share a "secret". Perhaps an event that took place that year or an opportunity that Joomla had. With those 10 secrets I will show the value of Community, Collaboration and Open Source.

joomla-day
Donnerstag, 01. September 2016

Wie wird Joomla! sich weiter entwickeln? Was wird Joomla 4 bringen?

Es gibt bereits eine ganze Reihe von Aussagen dazu. Dabei handelt es sich jedoch um Wünsche und Erwartungen einzelner Personen. Nun gibt es Neuigkeiten von offizieller Seite. Marco Dings und Niels Braczek informieren in diesem Vortrag über die Ziele und Rahmenbedingungen, die für Joomla 4 festgelegt wurden, und über die Architektur-Entscheidungen, die der neuen Version zugrunde liegen.

Unternehmen in Deutschland unterliegen den Vorschriften eines besonders strengen Wettbewerbsrechts. Diese Vorschriften erstrecken sich unter anderem auf den Onlinehandel und E-Shops, die allen gesetzlichen Anforderungen gerecht werden müssen. Die überall im Internet abrufbaren Angebote führen im Ergebnis dazu, dass die rechtlichen Hürden sogar noch wesentlich höher liegen als beim "klassischen" Verkauf und Marketing über ein stationäres Ladengeschäft. Hinzu kommt, dass durch die Rechtsfiguren der Abmahnung und der daran anknüpfenden einstweiligen Verfügung die Verfolgung von Verstößen im Wettbewerbsrecht, Markenrecht gerade durch potentielle Konkurrenten sehr einfach gemacht wird. Abmahnanwälte haben diesen "Markt" als Einnahmequelle für sich entdeckt. Dies führt in der Praxis dazu, dass gerade im Bereich des Onlinehandels und Onlinemarketings sehr häufig abgemahnt wird. Es ist allerdings leichter gesagt als getan, Marketingmaßnahmen der sich ständig ändernden aktuellen Rechtslage anzupassen.

Der Vortrag vermittelt praxisnah und auf den Punkt gebracht die wichtigsten 10 Tipps für die Umsetzung des täglichen Onlinemarketings im Onlineshop, um Abmahnrisiken auszuschalten.

joomla-day
Donnerstag, 01. September 2016

Teilnehmer zeigen anderen Teilnehmern, mit welchen Tools, Webservices, Extensions, ... sie arbeiten. Kurze Vorstellung auf der Bühne und ein paar Bilder oder Live-URLs auf dem Beamer.

joomla-day

In meinen Joomla! Projekten versuche ich stets möglichst nahe am Standard zu bleiben und mit der Joomla! Basis-Ausstattung die vorgegebenen Anforderungen zu lösen. Als Beispiel möchte ich zeigen, was man mit Beiträgen, Bannern, Tags und Kontakten ohne Erweiterungen "zaubern" kann, zB. einen Veranstaltungs- oder Seminarkalender und andere Anwendungsfälle.

joomla-day
Donnerstag, 01. September 2016

Widgetkit ist ein umfangreiches Toolset aus Gallerien, Slideshows und vielem mehr, das Nutzern das Erstellen von Content ohne Markup-Kenntnisse ermöglicht. Anfang diesen Jahres wurde mit Widgetkit 2 eine komplett umstrukturierte neue Generation von Widgetkit veröffentlicht. Wir werden in diesem Vortrag zeigen, wie
man bequem und einfach Inhalte unter Verwendung verschiedener Widgets in eine Joomla basierte Website integrieren kann und diese dynamisch gestaltet. Außerdem werden wir einen Blick auf die neue Struktur von Widgetkit 2 werfen.

joomla-day
Donnerstag, 01. September 2016

Scalable vector graphics (SVG) have become increasingly popular over the last years. They offer small file-size and crystal clear graphics with the same source file on devices from UHD displays to smart-watches. SVG's have a good adaption for contemporary browsers (http://caniuse.com/#search=svg). Graphics through SVG's can be styled using CSS and animated using javascript, svg can be used to apply Photoshop like filters to your images and more. However "Here be dragons" (https://en.wikipedia.org/wiki/Here_be_dragons). To take full advantage of their possibilities the designer and the developer have to agree on a certain way of working and some rules, and styling/manipulating is far from trivial when we go beyond the basics.

joomla-day
Donnerstag, 01. September 2016

Wer ist dieser Joomla, und wieso hat der eigentlich so viele Websites? Wer trifft die ganzen Entscheidungen, wie wird bestimmt wer entscheiden darf und was hatte es mit dieser Abstimmung auf sich?

Diese und viele weitere Fragen versuche ich in dieser Session zu beantworten.

joomla-day

Das Warp Framework ist das Grundgerüst, auf Basis dessen alle Themes bei YOOtheme entwickelt werden. Seine Modularität und zusätzlichen Features bieten die perfekte Grundlage für Entwickler, eigene Themes und Styles zu bauen. In unserem Vortrag werden wir das Framework präsentieren und erläutern, wie man
seinen Workflow damit optimieren kann. Außerdem wollen wir die neuesten Features vorstellen und einen Blick in die Zukunft von Warp wagen.

joomla-day
Donnerstag, 01. September 2016

UIkit ist ein Front-end Framework für die Gestaltung moderner Web Interfaces. Dieser Baukasten für Web Entwickler enthält wichtige wiederkehrende Elemente wie Buttons und Navigationen. Für speziellere Websites gibt es komplexere Elemente wie eine Slideshow oder Komponenten für Animationen. Dabei ist UIkit so
entwickelt, dass es leicht im Aussehen angepasst werden kann. Im Vortrag gehen wir kurz auf die Grundlagen von UIkit ein und zeigen mit praktischen Beispielen, wie man mit UIkit Komponenten schnell eigene Websites und Interfaces erstellen kannst.

joomla-day
Donnerstag, 01. September 2016

FoF ist ein Rapid Application Development Framework für Joomla, das mit der Version 3.2 den Sprung ins CMS geschafft hat. Erklärtes Ziel des im Hause Akeeba entwickelten Frameworks ist es, die Entwicklung von Joomla Erweiterungen zu vereinfachen und zu beschleunigen. FoF ist dabei kein eigenständiges Framework, sondern baut auf dem bestehenden Joomla Framework auf und erweitert dieses um einige nützliche Funktionen und Features.

joomla-day

10 versteckte Neuerungen, die in Joomla 3.x eingeführt worden sind und die nicht jeder kennt.

joomla-day

In dieser Session werde ich den Web-Beschleuniger Varnish vorstellen und seine Möglichkeiten aus Joomla!-Webseiten noch schneller zu laden, als dies mit Bordmitteln in Joomla! möglich wäre. Außerdem wird gezeigt, was beim Einsatz dieses Open Source Caches gerade bei Joomla! zu beachten ist.

joomla-day
Donnerstag, 01. September 2016

1&1 unterstützt bereits seit Jahren verschiedene Open Source Communities, wie die von Joomla! und WordPress. Wie genau eine solche Unterstützung aussieht, wollen die beiden 1&1 Mitarbeiter Viktor Vogel und Lucas Radke genauer erläutern und die Vorteile für beide Seiten aufzeigen.

joomla-day
Donnerstag, 01. September 2016

Allgemeine Sicherheitsthemen:

- Benutzer und Passwörter
- Zwei-Faktor Authentifizierung
- Backups und Updates
- Sichere Joomla Einstellungen
- Angriffe abwehren
- Preisgeben von Informationen verhindern
- Joomla! wurde gehackt! Was muss ich tun?
- SSL und Joomla
- Offene Fragen und Antwortrunde

joomla-day
Donnerstag, 01. September 2016

Was steckt hinter dem Hype-Wort „SEO“? Worauf sollte man als Website-Betreiber achten, speziell bei der Nutzung von Joomla!? Wie gut ist Joomla! eigentlich hinsichtlich der Suchmaschinenoptimierung?

Diese und andere Fragen rund um das Thema „SEO“ werden in diesem Crashkurs beantwortet und es werden viele, einfach durchführbare Tipps gegeben, die nicht nur das Ranking in Suchmaschinen, sondern vor allem das Surferlebnis der Besucher, verbessern können.

Was macht einen schnelle Website aus? Warum haben sich die Richtlinien von Google verändert und wie setze ich das in meiner Joomla! Website um?
Lohnt sich ein SSL-Zertifikat für einen besseren Trust (Vertrauen bei Google) zu dem Preis einer ersten langsameren Antwortzeit?
Welche Maßnahmen sind wie arbeits- / kostenintensiv? Was bringt Joomla! an Bordmitteln mit und an was muss man Hand an den Server legen. Wie muss ich mein Template anpassen, um noch mehr heraus zu holen. Wo stehen Geschwindigkeit und die Optimierung in einen guten Kosten/Nutzen-Verhältniss?

joomla-day
Donnerstag, 01. September 2016

Überblick über die verfügbaren Ecommerce / Shoppingcart - Extensions für Joomla mit besonderem Blick auf die Einsatzmöglichkeit in Deutschland (gesetzliche Vorgaben)

joomla-day
Donnerstag, 01. September 2016

In kurzen Vorträgen (max. 10 - 15 Minuten) Stellen Teilnehmer interessante Techniken, Extensions, Tools, Ideen, ... vor. Interessierte Sprecher melden sich bis eine Stunde vor der Session und werden dann im Ablauf eingeplant.

joomla-day
Donnerstag, 01. September 2016

Gulp und Grunt sind in aller Munde und leisten hervorragendes, aber muss man wirklich immer node.js/npm/ ... installieren für immer wiederkehrende Aufgaben. Reicht PHP nicht aus? In dieser Session wird aufgezeigt was man mit robo.li machen kann und wo die Grenzen liegen.

In dem Vortrag werden zwei Projekte der Forschungsgruppe iCampus der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) vorgestellt. Die Projekte wurden entwickelt um die Bedürfnisse von universitären Einrichtungen abzudecken und kommen hochschulweit an der THM zum Einsatz (d.h. auf allen Fachbereichs-Webseiten, sowie der Hochschul-Hauptseite). Jedoch kann die Funktionalität der Erweiterungen leicht in anderen Domänen zum Einsatz kommen.

joomla-day
Donnerstag, 01. September 2016

Mit Joomla Rezepte, Veranstaltungen oder Businesseinträge verwalten? Bilder „On-the-Fly“ in verschiedene Größen skalieren? Nach der Session „Einführung in Plugins“ zeigen Niels Nübel und Axel Hartmann noch mehr praktische Anwendungsfälle für Joomla-Plugins. Joomla-Artikel werden mit eigenen Datenfeldern erweitert, Joomla-Kontakte erhalten Geo-Daten für die Anzeige in einer Kartenansicht. Außerdem erfahren die Teilnehmer, wie man Event-Trigger auch für Erweiterungen nutzt und erhalten jede Menge Wissen und Tipps rundum Plugins aus erster Hand.

joomla-day
Donnerstag, 01. September 2016

Die Firmenbezeichnung automatisch auf der ganzen Website einheitlich anzeigen? Kontaktformular mit eigenen Formularfeldern? Das alles ist kein Problem mit Joomla-Plugins. Axel Hartmann und Niels Nübel zeigen, wie ein Plugin aufgebaut ist und wie es arbeitet. An Praxis-Beispielen in der Content- und der Contact-Komponente zeigen sie, wie bestehende Inhalte leicht verändert oder erweitert werden. Am Ende der Session kann jeder Teilnehmer einfache Plugins in seinen eigenen Projekten einsetzen.

joomla-day
Donnerstag, 01. September 2016

Template Overrides sind eine Technik, die immer noch nicht in der Breiten Masse angekommen ist, aber eine Möglichkeit bieten um Ansichten ohne großen Aufwand und ohne zusätzliche Erweiterungen nach seinen eigenen Bedürfnissen zu verändern.

Aus diesem Grund wurde j!-over gegründet, um eine Community aufzuziehen, die sich im Umgang mit Overrides austauschen kann und dies nicht nur mit Wissen, sondern auch mit fertigen Overrides.

joomla-day
Donnerstag, 01. September 2016

Eine lokale Joomla! Usergroup zu gründen ist nicht einfach. Fragen wie „Wo und wie bewerbe ich die Veranstaltung?“, „Wie finde ich Gleichgesinnte, die bislang nicht aktiv tätig sind?“, „Wo können die Treffen stattfinden?“ etc gilt es zu klären. Ein weiterer wichtiger Punkt: Wie kann die Balance zwischen der beruflichen Tätigkeit und den persönlichen Interessen rund um Joomla! gewahrt werden. Bei dieser Session erzählen wir euch alles von der Findungsphase, über die Problematiken des Meetup bis hin zu den etablierten Treffen in Karlsruhe.

joomla-day
Donnerstag, 01. September 2016


- Github Konto anlegen
- Joomlaverbindung herstellen
- Bugfix Komponente installieren
- Patches installieren
- Testen
- Testergebnis kommunizieren
- evtl. noch Hinweis auf kommende Bug Squad Events

joomla-day
Donnerstag, 01. September 2016

Wie ist die deutschsprachige Community organisiert, was hat das letzte Jahr an Neuerungen und Initiativen gebracht, wohin soll es gehen und wo kann man sich einbringen - auf diese Fragen möchte ich in dieser Session eine Antwort geben.

Kurzvorstellung der Certification Teams.
Umsetzung der Zertifizierung
Geplantes Rollout
Gründe warum eine Zertifizierung Sinn macht.

joomla-day
Donnerstag, 01. September 2016

Erfahrungsbericht eines Newbies zum Leben in der Joomla! Community. Von Größen in der Gemeinschaft, Entscheidungsprozessen unter Hippies und dem gemeinsamen Ziel das Beste zu erreichen. Join the Community!

joomla-day
Donnerstag, 01. September 2016

Over the past 10 years Joomla! CMS has improved considerably. This presentation shows the history and progress of Joomla.

This year, 2015, Joomla is 10 years old. Over the past 10 years Joomla CMS has improved considerably. Peter Martin will tell you about the history of Joomla and progress of the CMS on the basis of different versions: Mambo, Joomla 1.0, Joomla 1.5, Joomla 2.5 to Joomla 3.x.

The main idea of the session is to provide the information for every interested person how to start own small business, how to work in a team, to plan tasks and reach them sequentially.

The session will cover such subjects as strategic planning, team management, marketing and some technical things. Potential club's founder should think on idea, then schedule the plan of works and think about business model and how the development will be financed (start-up, self-investments, etc. - we can talk about differences). Project founder should attract colleagues and creative persons to development team to get success. Besides creating the infrastructure of the club, the team should work on products for the club that also takes time. Finally, when everything is close to the finish, it is time to make new marketing research and set price model for products.

joomla-day
Donnerstag, 01. September 2016

The Linux command line is a powerful tool. The majority of webservers run on Linux/Unix. Some hosting companies offer SSH access to their hosting environment. Via SSH you can login and use the Linux command line.
In this presentation Peter will show you some time saving command line commands that you can use for tasks regarding your Joomla websites:
* some basic SSH command line commands
* Analyzing & recovering a hacked website
* Backup a website
* Finding unused files
* Setting up a test environment (Using Vagrant)

joomla-day
Donnerstag, 01. September 2016

Boost the creation of your websites by discovering how to produce efficiently websites:

- by reducing the time to create and maintain them
- by increasing the content manager experience through unified interface
- by proposing a scalable solution to follow any future needs of your client

We will see together how you can answer any client's needs by creating easily an application which is reusable on your other projects.
Change your mind and go beyond CMS and Framework!

joomla-day

Ein Vergleich von Community Builder, Easy Profile und Wicked Team als Onlineersatz für das Verwalten von Mitgliedern/Mitarbeiter

Es werden die Vor- und Nachteile für den Einsatz von Joomla aus technologischer und Businesssicht beleuchtet. Dieses wird anhand von Praxisbeispielen unterstützt.

Wie kann Joomla performanter betrieben werden? Das Internet ist voll von HowTos, Wiki- und Blogeinträgen über verschiedenste Möglichkeiten der Performanceoptimierungen. Die möglichen Lösungsvorschläge reichen vom Apache und nginx Webserver, über die verschiedenen PHP OPcaches bis hin zu dedizierten Cachinglösungen wie Memcached und Redis. Ziel des Talks ist die Vorstellung von Lösungen, welche in der Praxis mit überschauberen Aufwand und Kosten umgesetzt werden können und sich in der Praxis mit über 50.000 Hostingverträgen bewährt haben.

Vorgestellt werden u. a. der Einsatz von nginx, die Optimierung der Joomla- und PHP-Konfiguration und das Verwenden von OPcache und Redis.

joomla-day
Donnerstag, 01. September 2016

Mit Joomla 3.5 wird das Routing von Joomla stark überarbeitet und besonders das Komponenten-Routing auf eine neue Bais gestellt. Dieser Vortrag soll Komponentenentwicklern dieses System näher bringen.

joomla-day
Donnerstag, 01. September 2016

Ein Content-Management-System (kurz CMS, deutsch Inhaltsverwaltungssystem) ist eine Software zur gemeinschaftlichen Erstellung, Bearbeitung und Organisation von Inhalten, sagt Wikipedia... Doch was macht die Faszination einer Open Source Anwendung, an denen Freiwillige rund um den Globus entwickeln, aus? Aus welchem Grund opfern so viele Menschen einen Teil ihrer Arbeits- und Freizeit einem solchen Projekt? Was ist der wirkliche "Spirit" von Joomla?

joomla-day
Donnerstag, 01. September 2016

My presentation will focus on how to use Github with PhpStorm for people who want to test issues and/or submit patches. Explain how the universe of Github works with branches, remotes, upstreams and local checkouts. Will show how to create a branch, push the changes and create a pull request.

joomla-day

Lange Jahre war ich als Software Projektleiter und Fachredakteurin, Software Engineer und in diversen anderen Funktionen in einem Großkonzern, bevor ich zufällig auf Joomla! stieß - um für meinen Verein eine Seite aufzbauen. Mit der berühmten Frage "wie bekomme ich das "Willkommen" auf der Startseite weg?" begann 2008 meine "innige" Beziehung zu Joomla!. Inzwischen bin ich Freelancer in München. Der Schwerpunkt meiner Tätigkeit war anfangs Webdesign, genauer gesagt barrierearmes Webdesign. Dann begann ich mit der Programmierung von Extensions, damals auf Joomla! 1.5.

joomla-day
Donnerstag, 01. September 2016

Joomla-Entwickler / Partner bei compojoom.com, Dozent für Software-Entwicklung / Linux / Unix.

joomla-day
Donnerstag, 01. September 2016

Das System von Joomla zur Strukturierung der Inhalte und Erzeugung der URLs ist sehr umfangreich. Ziel dieses Vortrags ist es, Einsteigern dieses System näher zu bringen und zu erläutern, wie sie bestimmte URLs erzeugen können, dabei Google glücklich machen und auch komplexere Seitenstrukturen erreichen.

Das Internet aus Sicht von Sehbehinderten und Blinden. Welche Fallen lauern für Vorleseprogramme und was kann jeder Webentwickler gegen diese Fallen tun.

joomla-day
Donnerstag, 01. September 2016

Extensions, die in Joomla installiert werden, haben "Zugriff" auf das ganze CMS. Plugins beeinflussen die Ausführung jedes Seitenaufrufs. Wie kann man herausfinden, ob sich eine Extension gut oder schlecht für die geplante Funktion eignet? Ob sie gut oder schlecht programmiert ist? Ob sie performant und sicher ist?

Ein nicht immer ganz erst gemeinter Rückblick auf die Entwicklung von Joomla in Deutschland und wie der Mambo e.V ähmm JandBeyond e.V. dazu beigetragen hat.

joomla-day
Donnerstag, 01. September 2016
Tags:
  • Fortgeschrittener

Ein einziges CSS im HEAD und ein einziges JavaScript vor BODY, das ist des Templates Heiliger Gral. Unter Joomla bekommst Du das hin mit Blank 4 und Joomla-API, mit Node.js und Gulp und im Vortrag erkärt Alexander Schmidt auch wie.

Unser Hostingsponsor

Mittwald Logo